So sexy war Cannes noch nie Die 7 freizügigsten Kleider der Filmfestspiele

Auf der Leinwand mag es um die Stoffe gehen, aus denen die ganz grossen Filme gemacht sind. Auf dem roten Teppich geht es in Cannes 2018 eher um die, die nur ganz wenig der Fantasie überlassen.
Irina Shayk in Cannes
© Getty Images

Irina Shayk in Atelier Versace.

Ganz schön sexy: Model und Mama Irina Shayk trug an der «Sorry Angel»-Vorführung in Cannes ein rotes Kleid von Versace Atelier – und wohl nicht viel mehr. Das machten die, allein durch kleine Ketten gehaltenen, Endlos-Schlitze deutlich erkennbar. Zu freizügig für die wichtigsten, internationalen Filmfestspiele? Das scheinen zumindest Irinas Kolleginnen Kendall Jenner und Stella Maxwell nicht so zu sehen. Auch sie setzten auf wenig oder gleich durchsichtigen Stoff.

Tiefe Dekolletés, kurze Röcke, hohe Schlitze … Ob da noch jemand auf die Leinwand geschaut hat? 

Auch interessant