Serena Williams’ US-Open-Garderobe steht Virgil Abloh entwirft Nike-Kollektion für die Tennis-Legende

Wenn drei Sport-, Design- und Bekleidungsgiganten aka Nike, Virgil Abloh und Serena Williams zusammenarbeiten, dann kann das Ergebnis nur grossartig werden, richtig? Richtig.
Virgil Abloh designt  Nike Kollektion für Serena Williams
© Nike

Serena Williams überzeugt auf dem Tennisplatz nicht nur durch ihre grossartige Leistung, sondern ausserdem regelmässig durch ausgefallene Looks. Für das 50. Jubiläum der US Open war es also abzusehen, dass sich die 36-jährige Legende etwas ganz Besonderes einfallen lässt: Die Kollaboration zwischen Nike und Virgil Abloh, dem kreativen Strippenzieher hinter Off-White und Louis Vuitton Menswear, übertrifft allerdings alle Erwartungen. Die Kollektion namens «Queen» erinnert an minimalistische Ballettbekleidung – ein Stilmittel von Abloh, um Serenas Kraft und Grazie während eines Matchs zu unterstreichen:

Was ich an Tennis liebe, ist die Anmut. Es ist ein aggressives und kraftvolles Spiel, aber es braucht auch Fingerspitzengefühl.

Neben dem Tennis-Tutu enthält die Kollektion eine Jacke, eine Tasche und die limitierten «The 10: Nike Air Max 97»- und «The 10: Nike Blazer Mid SW»-Sneaker. Der US-amerikanische Sportkonzern Nike unterstützt bereits seit Langem weibliche Athletinnen und fördert so das Wachstum im Damen-Sportbekleidungs-Segment. 

Auch interessant