Trend vs. Anatomie Dieser Schal von Fendi ist jetzt weltberühmt

Das ist ein Schal. Nur ein Schal. 
Fendi Fur Schal
© Fendi via Farfetch.com

Dieser Schal ist für viele nicht das, was er vorgibt zu sein. 

Jeder hat so seine Assoziationen. Und bei diesem Fendi-Schal, nun, sind die Interpretationen eher anatomischer Natur. Hängt das gute Stück einfach so da, hat es nämlich durchaus Ähnlichkeit mit dem weiblichen Geschlechtsorgan. Deshalb ist der «Vulva»-Schal jetzt weltberühmt. Anders als etwa Versace, verwendet der italienische Brand immer noch Echtpelz. Schade! Aber: Es gibt das Schultertuch auch ganz ohne, «Brazilian» quasi

Im Onlineshop von Fendi selbst gibt es den Lieblingsschal der Twitter-Gemeinde übrigens nicht im hautechten Blassrosa. Ob das Teil bereits ausverkauft ist, oder das Modehaus das assoziationsstarke Kaltwetteraccessoire aus dem Sortiment genommen hat, ist nicht überliefert. Müssen wir die rund 950 Franken eben bei Farfetch ausgeben. 

Auch interessant