Milchshakes für heisse Tage 3 Frappé-Rezepte, die den Sommer cooler machen

Die leckerste Abkühlung an einem heissen Sommertag? Ein cremiges Frappé! Mit unseren 3 Varianten bringen wir Abwechslung in die ewige Rotation aus Erdbeer- und Bananenshakes.   

Zum Aufwachen

Café frappé
© Getty Images

Das «Café frappé» kommt im Original aus Griechenland. Mit den uns bekannten süssen Mischungen hat es allerdings nur den Namen gemein. Statt Glacé kühlen hier nämlich die Eiswürfel und statt mit Milch füllen wir die Mischung mit Wasser auf. So sparen wir uns die Kalorien und starten frisch und wach in den Tag.

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 TL löslicher Kaffee
  • 1 TL Zucker
  • Wasser
  • Eiswürfel

Kaffee, Zucker und etwa zwei Finger breit Wasser in ein hohes Glas geben. Mit einem Milchaufschäumer mixen, bis die Mischung eine feste Konsistenz bekommt. Mit Eiswürfeln und Wasser auffüllen – fertig. Ein Schuss Milch oder Kondensmilch ist optional. 

Zum Erfrischen

Cherry Frappe
© Getty Images

An einem Sommernachmittag läuft der Schweiss und ein feines Glacé wäre auch nicht schlecht? Diese kleine Erfrischung kühlt schnell herunter und schmeckt mindestens so fein wie eine Kugel von der Gelateria.

Zutaten für 1 Portion:

  • 30 g gefrorene, entsteinte Kirschen
  • 1,5 dl Milch
  • 1 TL Sauermilch
  • 1 Prise Zimt
  • Honig oder Agavensirup zum Süssen

Alle Zutaten in einem Mixer pürieren und sofort geniessen. Wer statt der gefrorenen Kirschen frische verwenden möchte, gibt noch Eiswürfel hinzu.

Zum Beeindrucken

Bananen Kurkuma Frappe
© Getty Images

Die Freunde sollen mit einem besonderen Frappé überrascht werden? Wir empfehlen eine Mischung aus Banane, Limette und Kurkuma!

Zutaten für 1 Portion:

  • ½ Banane
  • 1 grosse Kugel Vanilleglacé
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 Prise Kurkuma
  • ¼ dl Wasser

Alle Zutaten pürieren, in hohe Gläser füllen und die bewundernden Blicke der Anderen geniessen.

Auch interessant