Foodblogger stellen ihre Lieblingsrezepte vor 3 easy Gerichte mit Fisch und Fleisch

Endlich ist der Frühling da! Das macht Lust, auch in der Küche mal etwas Neues auszuprobieren. Deswegen stellen wir in unserer neuen Serie Lieblingsrezepte von erfolgreichen Schweizer Foodbloggern vor. 

Grün, frisch und unverarbeitet, aber auch mal eine kleine Sünde hier und da – so isst es sich entspannt und ausgewogen. Schweizer Foodblogger wissen das besonders gut und teilen ihre liebsten Rezepte für den Frühling mit uns, egal ob herzhaft, süss oder irgendwo dazwischen. Diese Woche stellen Nicole von Magsfrisch, Ana und Nina von Anaundnina und Sue und Sibylle von Commesoie gesunde Kreationen mit Fisch und Fleisch vor, die uns den Sommer auf den Teller holen. 

Pasta mit geschmortem Rindfleisch

Pasta mit geschmortem Rindfleisch von Commesoie
© commesoie

Sue und Sibylle arbeiten als Foodstylistinnen und Fotografinnen – ihr Blog Commesoie ist der pure Beweis dafür, dass sie in diesen Jobs goldrichtig sind. Sie teilen auch selbst entwickelte Gerichte, wie diese Pasta-Kreation mit Rindfleisch. Die sieht nicht nur fantastisch aus, sondern schmeckt auch genauso. 
Hier geht es zum Rezept für das Soulfood >

Smashed Potatoes mit Pesto & Lachs

Smashed Potatoes mit Pesto & Lachs von magfrisch
© magsfrisch

Nicole bloggt auf Magsfrisch über Food und Literatur (Max Frisch ist Namensgeber!) und schafft es, dass auch wir Appetit auf beides bekommen. Bevor wir uns dem nächsten literarischen Werk widmen, kochen wir aber erstmal ihre Smashed Potatoes mit Pesto und Lachs nach und freuen uns über Frühling auf dem Teller. 
Hier geht es zum Frühlingsrezept mit Lachs und Pesto >

Tagliata di Manzo mit Pfirsich, Rucola und Raspeln von dunkler Schokolade 

Tagliata di Mazo vom Grill auf Tomaten, Pfirsich, Rucola mit Raspeln von 90% dunkler Schokolade von Ana und Nina
© anaundnina

Für die zwei eidgenössisch diplomierten Hotelierinnen ist Gastfreundschaft das höchste Gebot. Auf ihrem Blog Anaundnina stellen sie neue Restaurants, ihre Arbeiten in der Gastronomie und eigene Rezepte vor. Die Tagliata di Manzo lieben sie, weil man sie gemeinsam mit vielen Freunden zubereiten und geniessen kann. Je mehr Leute am Tisch, desto besser. 
Hier geht es zum Rezept > 

Auch interessant