Frühlingsgerichte: Vegan Frozen Aprikosen-Orangen-Smoothie

Zum Abschluss ein erfrischender Drink! Der Frozen Aprikosen-Orangen-Smoothie muss bei Cookinesi nicht einmal gekühlt werden, bevor man ihn geniessen kann. 

 

Zoe Torinesi sorgt auf Cookinesi mit einem Frozen Aprikosen-Orangen-Smoothie für eine Abkühlung
© Cookinesi, Bildmontage: Style

Frozen Aprikosen-Orangen-Smoothie

  • Eine Handvoll gefrorene Aprikosen
  • 1 Orange
  • Ingwer und/oder frische Minze nach belieben
  • etwas Wasser
  • optional: Honig oder Agavendicksaft zum Süssen
  • ein guter Mixer, der auch Eis problemlos kleinkriegt

Anleitung:

  • Gefrorene Aprikosen und Orange in den Mixer geben
  • So viel Wasser beigeben, dass die Früchte knapp bedeckt sind
  • Wenn gewünscht, Ingwer und/oder Minzeblätter sowie Agavendicksaft oder Honig für etwas Süsse hinzugeben
  • Alles einige Sekunden mixen – fertig

Gut zu wissen

Gerade bei den aktuellen, warmen Temperaturen ist so ein Frozen Smoothie nicht nur lecker, sondern auch super erfrischend. Da Aprikosen erst ab Juni Saison haben, werden sie in der gefrorenen Variante verarbeitet. Der praktische Nebeneffekt: Das Getränk erhält eine wunderbar samtige Konsistenz und ist bereits eiskalt, wenn es serviert wird. Zudem gibt es ein dickes Plus an der Ernährungsfront: Orangen und Aprikosen liefern viele Vitamine und weitere wichtige Nährstoffe.

Ihr wollt mehr Rezepte von Zoe? Auf ihrem Blog Cookinesi und auf ihrem Instagram-Account @cookinesi werdet ihr fündig!

Auch interessant