neu eröffnet: The Barber Paradox Zürich The Barber Paradox

Im Herzen der Stadt Zürich, am Rennweg, öffnete im September ein neuer Barber-Shop: Nassrasur mit Klinge, Stutzen des Bartes, den Schnurrbart in Form bringen oder ein neuer Haarschnitt – hier wird Mann schön und die Tradition des Barbiers wiederbelebt.
The Barber Paradox
© Marie-Christine Gerber, Raphaela Pichler

Der neue Salon «The Barber Paradox» liegt am Rennweg mitten in Zürich, zugänglich durch einen lauschigen Innenhof.

Es gibt den Vollbart, den Dreitagebart, den Ziegenbart, Backenbart, Koteletten sowie allerlei Formen des Schnurrbarts. Das Wichtigste dabei ist aber immer, dass er gepflegt daherkommt. Darum kümmert sich Engels Enmanuel Rodriguez im neuen Salon am Zürcher Rennweg, zugänglich durch einen lauschigen Innenhof.

Produkte Barber Shop

Auserlesene Produkte rund um die Bartpflege – auch schön als Geschenk von der Liebsten.

Gegründet wurde «The Barber Paradox» von der Stylistin Martina Russi. «Die Idee für einen Barber-Shop in Zürich entstand auf Reisen, während denen mir originelle Salons aufgefallen sind. Schliesslich beschäftige ich mich grundsätzlich gerne mit dem Erscheinungsbild von Frauen und Männern», sagt sie. Einmal pro Monat kommen übrigens auch die Damen der Welt auf ihre Kosten: «The Women’s Paradox» bietet Waschen, Schneiden, Föhnen und Styling für 98 Franken.

Bleibt nur noch die Frage (frei nach dem namensgebenden Philosophen und Mathematiker Betrand Russel): Wer rasiert den Barbier?

Barber shop ledersessel

Ledersessel im traditionellen Stil sorgen für Komfort während der Rasur.

Auch interessant