Conchita Wursts Album-Debüt Sie ist auch für die Ohren ein Genuss

Seit sie vor Jahresfrist den Eurovision Song Contest gewonnen hat, fasziniert uns Conchita Wurst. Jetzt ist das erste Solo-Album dieses Gesamtkunstwerkes mit Brüsten und Bart da.
Augen- und Ohrenschmaus: Das Solo-Album von Conchita Wurst ist da!
© © Sony Music

Augen- und Ohrenschmaus: Das Solo-Album von Conchita Wurst ist da!

An Conchita Wurst, diesem aussergewöhnlichen Wesen der anderen Art, können wir uns einfach nicht sattsehen! Der Irritation, die Wespentaille und Rehaugen, kombiniert mit Busen und Bart, auslösen, erliegen wir immer wieder gerne. Dass sie nicht nur überirdisch aussieht, sondern auch richtig gut klingt, beweist sie auf ihrem Solo-Debüt-Album, das schlicht «Conchita» (Sony Music) heisst. Am Freitag erschienen, haben wir die Scheibe übers Wochenende rauf und runter gespielt. Die Mischung aus Dancefloor und Balladen, Swing und Pop haut rein wie ein süsser, hochprozentiger Sommerdrink für die Seele.

Conchita Wurst
© Sony Music

So sieht «Conchita» aus.

Zu sehen und hören gibts Conchita übrigens diese Woche am Finale der ESC am Samstag in Wien, wo sie vor einem Jahr wie ein Phönix aus der Asche stieg. Weils sooo schön war, hier nochmal der Siegesbeitrag von Conchita:

Auch interessant