Filmtipps: «Life» und «45 Years» Ein Bild und ein Brief als Anlass

Diese Woche feiern wir im Kino ein Wiedersehen mit James Dean und der wundervollen Charlotte Rampling. 
Lauert auf seine Chance: Fotograf Dennis Stock (Robert Pattinson).
© Ascot Elite

Lauert auf seine Chance: Fotograf Dennis Stock (Robert Pattinson). 

«Life»

James Dean (Dane DeHaan) will nicht posieren, Dennis Stock (Robert Pattinson) nicht nachgeben.
© Ascot Elite

James Dean (Dane DeHaan) will nicht posieren, Dennis Stock (Robert Pattinson) nicht nachgeben.

Drei Filme machten James Dean berühmt, ein Bild aber machte ihn erst unsterblich. Der junge Hollywood-Rebell läuft mit hochgeschlagenem Mantelkragen und Zigarette im Mundwinkel über den verregneten Time Square in New York. Das war 1955. Seit Deans Unfalltod im selben Jahr hing das Schwarz-Weiss-Foto als Poster in Millionen von Teenager-Buden, es gehört zu den am meisten reproduzierten Fotos überhaupt. Der Fotograf/Filmer Anton Corbin («Control», «The American») erzählt in «Life», wie dieser Schuss (fast nicht) zustande kam. Der «Magnum»-Fotograf Dennis Stock traf den aufstrebenden Hollywood-Star auf einer Party im Chateau Marmont und erkannte sofort seine Star-Qualitäten. Der ehrgeizige Stock drängt auf ein Foto-Shooting, der scheue Schauspieler verweigert sich über Wochen. Wir fiebern, obwohl wir wissen, wie’s ausgeht, im Kinosessel mit dem Fotografen, ob er James Dean doch noch vor die Kamera bekommt. Und wir geniessen den sorgsam rekonstruierten 50er-Jahre-Look des Films und die schauspielerischen Glanzleistungen von Robert Pattinson als Stock und Dane DeHaan als Jimmy Dean. 
Mehr über den Film und die Darsteller lesen Sie im Magazin der aktuellen SI Style ab Seite 140.

«45 Years»

Seit 45 Jahren glücklich verheiratet: Kate (Charlotte Rampling).
© filmcoopi

Seit 45 Jahren glücklich verheiratet: Kate (Charlotte Rampling).

Eine wunderbare Gelegenheit zu einem Wiedersehen mit der unvergleichlichen Charlotte Rampling bietet das Ehedrama «45 Years». Nur eine Schauspielerin ihre Kalibers - und ja, ihres Alters - ist imstande, uns die Tiefe und Intensität der Gefühle zu vermitteln, die diese Geschichte so spannend macht: Das Rentner-Ehepaar Kate (Charlotte Rampling) und Geoff (Tom Courtenay) führen ein beschauliches Leben in der englischen Provinz. Die Vertrautheit, in vielen gemeinsamen Jahren gereift, umgibt die zwei wie ein wärmender Kokon. Die beiden stecken mitten in den Vorbereitungen zur Party ihres 45. Hochzeitstages, als ein Brief mit der Gewalt eines Erdbebens in ihr Leben einbricht. Eine Erinnerung aus längst vergangenen Jugendtagen stellt ihre Liebe und ihre Beziehung auf den Prüfstand. Beide Darsteller wurden auf dem Filmfestival in Berlin für ihre Leistungen mit Silbernen Bären ausgezeichnet. 

Auch interessant