Comicskünstler Joost Swarte in Basel Klare Linien und subtiler Humor

Das Cartoonmuseum Basel widmet dem niederländischen Zeichner und Designer Joost Swarte, 67, eine Werkschau, die erste in der Schweiz. Bis 22. Februar sind am Rheinknie Originalzeichnungen und Objekte von Swarte zu sehen. 
Die Originalzeichnung ist in Basel zu sehen.
© © Joost Swarte, «The New Yorker», 2014

Klare Linien, geometrische Grundformen und subtiler Humor, das sind die Hauptmerkmale des niederländischen Zeichners und Gestalters Joost Swarte. Neben Comic umfasst Swartes Schaffen auch Plakate und Cover (immer wieder für den kultigen «The New Yorker»), ebenso Briefmarken, Brillen, Möbel, Gebäude oder Glasfenster.

«Corbusier», Portfolio «Traffic», 2011, Siebdruck

«Corbusier», Portfolio «Traffic», 2011, Siebdruck

Vor zehn Jahren ehrte Königin Beatrix das Allroundgenie mit dem Orden von Oranien-Nassau. In den Benelux-Staaten geniesst die Kunstform Comic eben einen hohen Stellenwert. Infos zu Öffnungszeiten und Führungen im Cartoonmuseum Basel

Auch interessant