Kulturagenda Unsere Links und Tipps zum Wochenende

Nur noch einmal schlafen bis #TGIF. Was wir diese Woche zum Sehen, Hören, Lesen und Erleben empfehlen? Folgendes …
Kulturagenda
© Instagram /christiaingrey

Sehen: «The Get Down»-Start bei Netflix
Jaden Smith rührt schon ordentlich die Werbetrommel und wir freuen uns, dass der Tag endlich gekommen ist: Am 12. August läuft die Baz Luhrmann Serie «The Get Down» bei Netflix an. Für alle, die keinen Account bei der Online-Videothek haben, ist das doch der ideale Anlass, mal einen Probemonat zu starten – kostet auch nichts. 
netflix.com

Erleben: Street Parade, Zürich
13. August 2016

Ab 13 Uhr zieht die Parade einmal quer durch die Stadt. Wer auf den Haupt-Trubel keine Lust hat, findet sicher an einer der unzähligen Randveranstaltungen etwas nach seinem Gusto (oder flüchtet für den Tag am besten in die Natur – mit ca. 25 Grad immerhin ideales Badewetter).
streetparade.com

Sehen: Drive in Movies, Hinwil
11. - 28. August 2016, VSZ Betzholz
Autokinos kennen wir kaum noch, das Phänomen aus den 50er und 60er Jahren ist aber eigentlich zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Deshalb unbedingt bei den Drive in Movies vorbeidüsen, es sich im Autosessel bequem machen (für alle ohne farbahren Untersatz gibt es Liegestühle) und die gute Sicht auf die Leinwand geniessen. Zum Programm und der genauen Anfahrt geht es hier:
driveinmovies.ch

Erleben: Manifesta Family Day, Zürich
14. August
Mit geführten Touren und kreativen Workshops geht das Team der Manifesta einmal im Monat gezielt auf Familien-Bedürfnisse ein. Diesen Sonntag (und dann noch mal am 11. September) von 11:00 bis 16:00 Uhr an allen drei Ausstellungsorten.
m11.manifesta.org/de/familie

Erleben: Sommerakademie in der Kunsthalle Bern
12. bis 20. August 2016, Helvetiaplatz 1, 3005
Die Sommerakademie im Zentrum Paul Klee ist eine internationale Plattform für zeitgenössische Kunst. Im August treffen sich zwölf KünstlerInnen und KuratorInnen mit einem Gastkurator und Speakers aus der ganzen Welt in Bern.
sommerakademie.zpk.org

Sehen: «Die Gerechten» von Werner Neuhaus, Museum Franz Gertsch, Burgdorf
12. August 2016 bis 05. März 2017, Platanenstrasse 3, 3400
Auf der Aussenfläche des Museums zeigt ab diesem Freitag Bildhauer Werner Neuhaus ausgewählte Eichenholzskulpturen seiner Arbeit «Die Gerechten», die auf der jüdischen Legende der 36 Gerechten basiert.
museum-franzgertsch.ch

Mitreden: Nach Ghostbusters jetzt Oceans 8
Das Remake der «Ghostbusters»-Filme mit komplett weiblicher Besetzung ist aktuell in den Kinos zu sehen. Angeblich wird als nächstes an einer ausschliesslich weiblichen, neuen Version der «Ocean's Eleven»-Reihe gearbeitet. Anne Hathaway, Rihanna und Helena Bonham Carter sollen unter anderem bereits für «Ocean's Eight» in Verhandlungen stehen.

Erleben: Sternschnuppen-Nacht
11./12. August
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag regnet es Sternschnuppen! Perseiden, wie das Ereignis im Fachjargon heisst (damit kann man beim Smalltalk sicher mal punkten), erklärt sich folgendermassen: «Wenn die Erde auf ihrem Weg um die Sonne die Bahn des Kometen Swift-Tuttle quert, fällt eine große Menge Trümmer des Kometen in die Erdatmosphäre und verglüht» (Quelle: welt.de). Klingt unromantisch, ist als Live-Erlebnis aber natürlich genau das Gegenteil. Also Augen auf und Blick gen Himmel …

Sehen: Nach Olympia – verlassene Wettkampfstätten
Wie aktuell in Rio werden in die Austragungsorte der Olympischen Spiele jedes Mal Unmengen an Geld gesteckt. Aber was passiert eigentlich mit den Sportplätzen, Schwimmbecken, Sprungschanzen und Tribünen, wenn die Spiele ausgetragen sind? Mashable zeigt die eindrücklichen Bilder:
mashable.com/abandoned-olympic-venues

Sehen: Cate Blanchett für Massive Attack
Mal nicht auf der Kinoleinwand, sondern im knapp sechseinhalb Minuten Clip bekommen wir Hollywoodstar Cate Blanchett dieser Tage zu sehen. Die spielt nämlich die Hauptrolle im Video zur Massive Attack Single «The Spoils».

Auch interessant