Kinotipp: «Far from the Madding Crowd» Landpartie mit Carey

Die Klassikerverfilmung «Far from the Madding Crowd» bietet ein Wiedersehen mit Carey Mulligan. Die bezaubernde Britin («The Great Gatsby») spielt eine selbstbewusste Gutsbesitzerin der viktorianischen Epoche, die sich den Zwängen der prüden Zeit nicht beugen mag und ihrem Herzen folgt. Mit fatalen Folgen.
Ganz schön emanzipiert: Miss Everdene (Carey Mulligan).
© © 2014 Twentieth Century Fox Film

Ganz schön emanzipiert: Miss Everdene (Carey Mulligan).

Wunderschöne Kostüme und spektakuläre, englische Landschaften, eine tapfere Heldin und viel Herzschmerz gibts zuhauf in «Far from the Maddig Crowd», der bildgewaltigen Verfllmung des Klassikers von Thomas Hardy. Wer nun eine old-fashionned-Version von Rosamunde Pilcher erwartet, wird enttäuscht. Sowohl die Romanvorlage wie das Drehbuch (von David Nicholls, der schon seine Lovestories «One Day» und «Starter for 10» für die Leinwand adaptierte) sind kitschfrei, um Realitätsnähe bemüht und frei von Happy-End-Gesülze. Carey Mulligan, die bereits auf der Leinwand Leonardo DiCaprio (in «Great Gatsby»), Shia LaBoeuf (in «Wall Street») und Ryan Gosling (in «Drive») bezauberte und für Michael Fassbinder hinreissend melancholisch sang (in «Shame»), schlüpft ins Korsett und die Haut von Miss Everdeen, einer jungen Frau, die einen Gutsbetrieb erbt und plötzlich für sich und eine Handvoll Familien sorgen muss.

Seelenverwandte: Der Schäfer (Matthias Schoenaerts) und die Gutsherrin (Carey Mulligan).
© © 2014 Twentieth Century Fox Film

Seelenverwandte: Der Schäfer (Matthias Schoenaerts) und die Gutsherrin (Carey Mulligan).

Neben der finanziellen Verantwortung, die schwer auf ihren schmalen Schultern lastet, plagt sie ihr Herz: Sie kann sich nicht zwischen den drei Männern entscheiden, die um ihre Gunst (und ihr Gut) buhlen: den mysteriösen, bettelarmen Schäfer (Matthias Schoenaerts), den reichen, aber stocksteifen Nachbarn (Michael Sheen) und dem verwegenen Soldaten (Tom Sturridge).

Flittern und feiern: Mis Everdene (Carey Mulligan) und ihr Filou von Gatte (Tom Sturridge).
© © 2014 Twentieth Century Fox Film

Flittern und feiern: Mis Everdene (Carey Mulligan) und ihr Filou von Gatte (Tom Sturridge).

Der Däne Thomas Vinterberg, bekannt fürs Düstere und Abgründige («Festen», «Jagden»), beweist mit seinem neuen Wurf, dass man einen Klassiker wie Hardys Drama von 1874 zeitgemäss und patina-frei anrichten kann. Der Trailer zum Film:

Auch interessant