Unsere Tipps fürs Wochenende Diese Schweizer Events solltet ihr nicht verpassen

Es ist wieder soweit, das Wochenende steht vor der Tür! Wo wir ein Lifestylemagazin begehen, vegan brunchen und neue Musik hören können, erfahrt ihr in unseren Tipps.

Ins Kino gehen
Wöchentlich stellt unsere Senior Textchefin Anita ihre Kino-Favoriten vor. Diese Woche schaffen es ein Oscar-Erfolg und ein Drama mit viel britischem Humor auf die Must-See-Liste. Hier gehts zu den Kinotipps!

Breathe - Kinofilm
© Ascot Elite

Flittern in Afrika: Robin (Andrew Garfield) und seine Diana (Claire Foy).

Entdecken: muba, Messe Basel
> Freitag, 20. bis Sonntag, 29. April
Am Freitag beginnt in Basel die muba – die frühere Mustermesse Basel. Die Aussteller sind breit gefächert. Besonders spannend: Der Themenbereich Inspiration.live, der als «begehbares Lifestylemagazin» fungieren soll. Ein Eindruck: Schreiner und Siebdrucker helfen den Besuchern, ihren eigenen «muba-Chair» zu gestalten, das Schweizer Label Thomas Jakobson zeigt, wie man Fliegen bindet und «deine machART» unterstützt junge Desiger dabei, ihre erste Fashion Show auf die Beine zu stellen. 

Die Highlights der muba im letzten Jahr

Hören: Female Band Workshops, Konzert, Alte Kaserne, Winterthur
> Samstag, 21. April, 20.00 Uhr
Durch ein Nachwuchsförderprojekt von Helvatiarockt haben fünfzig junge Musikerinnen seit Oktober 2017 die Chance, von Professionals begleitet und gecoacht zu werden. Drei Bands zeigen am Samstag in der alten Kaserne, wie sich das Ergebnis anhört. Neue Songs, neue Ideen und jede Menge gute Musik!

Female Bandworkshops by Helvetiarockt
© Tabea Hüberli & Danielle Liniger

Geniessen: StoryTeller, Restaurant Kulturmarkt, Zürich
> Freitag, 20. April, 18.30 Uhr
Ein Drei-Gang-Menü und Klang-Leckerbissen – das tönt verlockend, oder? Der Spoken Beats Künstler Roland Jurczok zeigt, was er mit Stimme, Mikrofon und Loop-Gerät erschaffen kann und schwankt dabei zwischen Poetry-Slam und komplexen Sounds, mit der eigenen Stimme erschaffen. Dazu gibt es Währschaftes wie Belugalinsen-Salat und karamelisierten Chicorée.

Roland Jurczok Storyteller
© kulturzueri.ch

Sehen: Ultra: Wolken, Südpol, Luzern
> bis Samstag, 21. April, 19.00 Uhr
Früher waren sie ein religiöses Symbol, heute stehen sie als Metapher für die Auflösung des Menschen in der Technik: Wolken. Die Performance-Gruppe Ultra widmet sich dem schwer fassbaren «Gegenstand» und erschafft auf der Bühne etwas, nur um diesem Etwas dann beim Verschwinden zuzusehen.

Wolken Ultra
© http://sudpol.ch/

Umdenken: Mini Pop-Up-Kino: «Inhabit – ein Blick auf Permakultur», Ziit-Ruum, St. Gallen
> Sonntag, 22. April, 19.00 Uhr
Am Sonntag ist Earth Day. Ein Tag, den es braucht, weil viele Menschen und Firmen immer noch auf den Zerfall unseres Lebensraumes hinarbeiten. Der Ziit-Ruum in St. Gallen hat sich Gedanken gemacht und zeigt in einem Pop-Up-Kino den den Film «Inhabit». Der Streifen zeigt für einmal, dass Menschen nicht nur zerstören, sondern auch heile können und bringt uns das Thema Permakultur ein grosses Stück näher. 

INHABIT: A Permaculture Perspective from Costa on Vimeo.

Brunchen: Vegan Family Brunch by Fork It, Turnhalle, Bern
> Sonntag, 22. April, 10.00 bis 14.00 Uhr
Sonntage sind zum Brunchen da! Beim veganen Event in der Turnhalle in Bern können wir das nicht nur mit bestem Gewissen, sondern auch mit den Kleinsten: Für sie ist eine grosse Spielecke eingerichtet. Dazu gibt es viel Frisches und Knackiges, Säfte, Kaffee, Tee und eine Auswahl an Pflanzenmilch. Wir wünschen en Guete!

Vegan Brunch in der Sporthalle Bern by Fork It
© Sporthalle
Auch interessant