Weltpremiere Yves Klein Installation im Hotel Baur au Lac in Zürich

Der Traum der «30 Venus of Alexandrie»-Säulen» von Yves Klein geht mit «Art in the Park» im Hotel Baur au Lac in Zürich in Erfüllung. Gigi Kracht, die Initiatorin und Förderin der Ausstellung, verwandelt den prachtvollen Park in ein Freiluftmuseum und macht ihn für die Öffentlichkeit zu einem kunstvollen Sommererlebnis.
Yves Klein Installation
© Baur au Lac

Mit «Art in the Park XII» schreibt das Zürcher Traditionshotel Baur au Lac vom 15. Juni bis 24. Juli 2014 Geschichte. Dieses Jahr wurden Pläne des französischen Künstlers Yves Klein verwirklicht, die dieser aufgrund seines frühen Todes mit nur 34 Jahren leider nie umsetzen konnte. Auf einer USA Reise 1961 entstand in Klein ein Traum: Er wollte vor dem Caesar Palace Hotel in Las Vegas eine Installation aus 30 Statuen der «Blauen Venus» (der Torso der «Venus von Milo» in International Klein Blue) auf klassischen Säulen zeigen. Die 30, in Kleins patentiertem Blau gehaltenen, Venusstatuen säumen den Eingang zum Hotelpark, während vier weitere Skulpturen im Hotel ausgestellt werden. 

art-in-the-park.net

Victoire de Samothrace
© Baur au Lac

Victoire de Samothrace

Auch interessant