So ok sind Narben Eugenie setzt mit ihrem Brautkleid ein Statement für Body Positivity

Was wurde da getrickst und verdeckt: Doch wie Prinzessin Eugenie an ihrer Hochzeit bewies – für Narben muss sich niemand schämen. Das zeigen auch andere VIPs.
Prinzessin Eugenies Narbe
© getty images

Prinzessin Eugenie, 28, zeigte ihre Narbe während der Trauung bewusst.

Am 12. Oktober 2018 gab Prinzessin Eugenie in der St George's Chapel ihrem Jack Brooksbank das Ja-Wort. Neben der beeindruckenden Robe des Designer-Duos Peter Pilotto und Christopher De Vos stach uns vergangenen Freitag noch etwas anderes ins Auge: Eugenies Rücken ziert eine 30 Zentimeter lange Narbe. Doch Eugenie versteckte diesen vermeintlichen Makel nicht unter offenen Haaren oder einem Schleier. Denn 28-Jährige erzählt mit ihrer Narbe auch eine Geschichte. Die Geschichte einer nicht ungefährlichen Skoliose-Operation, der sie sich mit 12 unterziehen musste. Ihre verkrümmte Wirbelsäule wurde damals begradigt. Das verriet die Neuvermählte im Juni 2018 während des «International Scoliosis Awareness Days» ihren Instagram-Followern. Sie erzählte, dass sie noch heute unter starken Schmerzen leidet und deshalb auch nicht lange am Stück gehen kann. Diese Offenheit kam an. Auch die romantische Hochzeit. Direkt im Anschluss schnellte der Zähler bei Instagram hoch und Eugenie durfte rund 50'000 Follower mehr begrüssen. 

Reality-Star und Selfmade-Milliardärin Kylie Jenner steht längst zu ihrer halbmondförmigen Narbe am Oberschenkel. Während ihres GQ-Shootings mit Lover Travis Scott, erzählte sie ihre Geschichte. Als Kind versteckte sie sich beim Spielen mit Schwester Kendall hinter einem Lattenzaun. Doch Kendall konnte sie nicht finden. Kylie stieg auf den Lattenzaun, um sich bemerkbar zu machen. Die heute 21-Jährige rutschte ab und der Pfeiler bohrte sich in ihren Oberschenkel. Ein Moment, der sich für immer in ihr Gedächtnis einbrennen sollte. Kylie streckt ihre Narbe dennoch gerne direkt in die Kamera – und geht mit der bewussten Pose sogar noch ein Stück weiter als die Prinzessin. Die Narbe ist inzwischen ihr Markenzeichen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Sogar in der Royal Family steht Prinzessin Eugenie mit ihrer Narbe nicht alleine da. Auch Kate Middelton sieht es nicht ein, ihre Narbe auf der Kopfhaut zu verbergen. Böse Gerüchte behaupteten, die Narbe stamme von einer Haarverdichtung. Daraufhin konterte der Kensington Palast: Die Narbe verdankt Kate einem operativen Eingriff in ihrer Kindheit. Der genaue Grund für die OP ist bisher nicht bekannt. Ob auch die Herzogin sich ein Beispiel an Eugenies Offenheit nimmt und bald über ihre Erfahrungen spricht? Das wird die Zeit zeigen. 

Kate Middelton zeigt ihre Narbe
© getty images

2011: Erstmals zeigt Kate Middelton während eines Charity-Events ihre Narbe auf der Kopfhaut.

Auch interessant