Unsere Favoriten Das Beste von Airbnb & Co.

Manchmal ist der Weg das Ziel. Und manchmal auch nicht. In welchen Urlaubsunterkünften wir von der SI-Style-Redaktion einmal Platz nehmen und garantiert nie mehr aufstehen wollen, das zeigen wir euch hier.
Airbnb Treehouse Barthel
© AIRBNB.CH

Airbnb-Fund: Das Treehouse Barthel nahe Florenz

Studio «Blu», Stromboli
Letzten September verbrachte ich eine Woche auf Stromboli, der winzig kleinen Vulkaninsel nördlich von Sizilien. Das Studio «Blu» von Vermieter Christian bietet alles, was ich brauche: Eine grosse Dachterrasse zum Sonnenbaden mit Blick aufs Meer, einen kleinen Gartensitzplatz zum gemütlichen Frühstücken und einen unschlagbaren Preis. Zudem ist es im ruhigsten und schönsten Part der Insel gelegen, ganz in der Nähe des Anwesens von Dolce & Gabbana.
airbnb.ch 
Laura Catrina, Fashion Editor

Magnificasa
Airbnbs sind unterdessen jedem ein Begriff. Magnificasa jedoch ist ein Geheimtipp. All jene werden begeistert sein, die ein Faible für denkmalgeschützte, historische Schweizer Bauten haben, ohne dabei eine hässliche Einrichtung in Kauf zu nehmen. Im Gegenteil, das Interieur ist äusserst geschmackvoll, und alle Bauten sind sanft renoviert. Ein Teil des Mietertrages dient dem Erhalt alter Schweizer Baudenkmäler. 
magnificasa.ch

- Susanne Märki, Bildredaktorin

Ferien in traumhafter Architektur
Auf «urlaubsarchitektur.de» gibt es mittlerweile fast 300 Objekte, die sich allesamt durch ihre einzigartige Architektur ausweisen. Das ist auch das Kriterium, um auf dieser Ferienhäuserplattform aufgelistet zu werden. Daher handelt es sich nicht nur um Luxusdestinationen, und wenn man sich mit ein paar Freunden zusammentut, werden die prächtigen Häuser ganz erschwinglich.
urlaubsarchitektur.de
Nina Huber, Kulturredaktorin

Miami mit Aussicht
Die Aussicht vom Balkon vom diesem Appartement im 14. Stock in Miami Beach ist wahnsinnig toll. So toll, dass ich jeden morgen mit einem Kaffee in der Hand der Sonne beim aufgehen zusah. Als zweite Tagestätigkeit schwamm ich ein paar Längen im privaten Pool. Ich war für vier Tage in Miami und wollte eine möglichst entspannte Zeit verbringen. Das ging voll auf!
airbnb.ch
Andy Läber, Grafik

Mami und Papi
Ein Anruf genügt und die Wohnung für die Sommerferien in Südfrankreich ist gebucht. Die «Vermieter» heissen Mami und Papi. Der Mietpreis? Immer Mal wieder etwas in die Wohnung investieren, eine Kiste Wein oder eine andere Aufmerksamkeit. Ein Privileg! 
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

Ferien im Baudenkmal
Ferien im Baudenkmal verbindet Denkmalpflege und Tourismus in der Schweiz. Historisch wertvolle Bauzeugen werden übernommen, sanft renoviert und als Ferienwohnungen vermietet. Realisiert wird die Idee durch die Stiftung Ferien im Baudenkmal, welche 2005 durch den Schweizer Heimatschutz gegründet wurde.
Richard Widmer, Fashion Director

Casa Barthel, Firenze
Wenn der «ungelesene Bücher»-Berg zu Hause langsam aber sicher zu kippen droht, gibts eigentlich nur eins: Ab aufs Land, Füsse hoch, komplett abschotten. Wo? In der Casa Barthel, einem Airbnb-Glas-Baumhaus in der Nähe von Florenz, zum Beispiel. Selber da war ich zwar noch nicht, aber hey, alles eine Frage der Zeit…
airbnb.ch
Kristin Müller, Fashion Editor

The Green Windmill, Santorini
Die griechische Gastfreundschaft, ein stetiges Windchen, der stahlblaue Himmel, die felsige Küste Santorinis; was will man noch mehr? Ah ja, vielleicht noch in dieser wunderschönen Windmühle nächtigen!
airbnb.ch
Nina Rinderknecht, Modeassistentin

Hector's Cave House, Santorini
Auch mich würde es als nächstes nach Griechenland ziehen – am liebsten ins kleine Idyll der Kleinstadt Oia. Weisse Häuser, türkisblaues Meer und tonnenweise griechischen Salat machen die Vorstellung vom Sommerurlaub perfekt. Eine hübsche Unterkunft bietet «Hector’s Cave House», auf dessen Terrasse man stundenlang verweilen und den Ausblick aufs Meer geniessen möchte. Der Preis von Fr. 140.– pro Nacht liegt ebenfalls gut im Budget.
airbnb.ch
Charlotte Fischli, Volontärin

ConnaisseurCircle
Habe neulich am Kiosk ein ultra-schickes Reisemagazin entdeckt namens ConnaisseurCircle - Die hohe Kunst des Reisens. Airbnb hats zwar keine drin, aber jede Menge erstklassiger Hotelstipps. Da ich in den Ferien gern dem Rundum-Faulsein fröne, ziehe ich sowieso Hotels einer Ferienwohnung vor. 
ccircle.cc
- Anita Lehmeier, Leitung Text/Magazin

Auch interessant