Style × Bulgari Das ist das Gewinnerbild

Gestern fand in der Bulgari-Boutique an der Zürcher Bahnhofstrasse die Preisverleihung unseres Style x Bulgari Wettbewerbs statt. Vor den geladenen Gästen wurde die Gewinnerin verkündet.
Sara Merz
© Sara Merz

Sara Merz konnte sich mit ihrer Inszenierung des Bulgari B.Zero1 Design Legend den Preis von 5000 Franken sichern.

And the Winner is... Sara Merz!

Mit ihrem Werk vermochte die Fotografin die Style-Leser am meisten zu überzeugen. Sie gewann das Voting und damit den Preis von 5000 Franken und einem Bulgari-Schmuckstück. Sara Merz ist nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Deutschland soeben wieder in die Schweiz zurückgezogen. Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf einem starken Frauenbild. Sara hat soeben die Kampagne für die erste Bademode-Kollektion von EnSoie, die in Kollaboration mit 24/2 entstanden ist, fotografiert und dabei ausschliesslich mit Frauen aus ihrem Freundeskreis gearbeitet. Das Lookbook dazu erscheint noch in diesem Monat.

Aber auch die anderen Teilnehmenden haben Grund zu feiern. Bei unseren jungen Talenten läuft es nämlich rund! Das prägt gerade ihre Karrieren:

Die Galerie Bildhalle vertritt Douglas Mandry mit seinen Werken im Juni an der Photo Basel, der ersten internationalen Kunstmesse für Fotografie. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Gruppenausstellungen in ganz Europa gezeigt und in der Galerie Bildhalle in Zürich hatte er im letzten Jahr seine erste Einzelausstellung. Momentan arbeitet er an einer freien Arbeit, die von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia unterstützt wird.

dm

Neben der Modefotografie beschäftigt sich John Patrick Walder in seiner Arbeit auch mit Landschaften, die er über Tage hinweg erwandert. Bilder seiner Fernwanderungen erschienen unter anderem schon im Purple Magazine. Momentan arbeitet er an seinem ersten Bildband und bald erscheint das von ihm fotografierte Lookbook von Van Lo – einem angesagten Vintage Pop Up und Online Store.

jpw

Die Künstlerin STELLA ist eben erst aus New York zurückgekehrt, wo sie ihre Arbeit in einer «one night only» Gruppenausstellung in der Bronx gezeigt hat. Im letzten Jahr wurde sie mit dem Helvetia Kunstpreis ausgezeichnet und zudem hast du sicher schon die von ihr konzipierte Kampagne fürs Restaurant Lily’s gesehen, wo sie uns von der Speisekarte entgegen gelacht.

st

Mit ihrer Arbeit «Neue Menschen» haben Rico Scagliola und Michael Meier 2011 international für aufsehen gesorgt. Für den Bildband und die daraus entstandene Multimedia-Installation, hat das Duo zweieinhalb Jahre lang Jugendliche porträtiert. Momentan beschäftigen sie sich intensiv mit dem Selbstportrait. Im Sommer erscheint ihr zweites Buch bei der Edition Patrick Frey mit dem Titel «Years later». Die Vernissage zu ihrer nächsten Ausstellung in der Kunsthalle St. Gallen findet am 18. August statt.

rm

Marlen Keller arbeitet regelmässig mit der Schweizer Modedesignerin Julia Seemann zusammen für welche sie die letzten Lookbooks fotografiert hat. Zudem ist sie Mitglied von «unu o unu», einem kollaborativen non-profit Projekt, in deren Workshops Künstler den kreativen Austausch mit der Gesellschaft suchen.

mk

Das französische Label Courrèges hat an der letzten Pariser Fashion week auf eine Catwalk Show verzichtet und stattdessen ein Video mit den Bildern von Reto Schmid gezeigt. Er hat soeben das Lookbook des Schweizer Modelabels Ottolinger für diese und die nächste Saison fotografiert. Seine Arbeiten sind in internationalen Magazinen wie Dazed and Confused, AnOther Magazine und Interview Germany erschienen.  

srs

Yves Suter hat die beiden letzten Kampagnen von Julian Zigerli fotografiert, für welche Family und Friends des Schweizer Modedesigners Model standen. Er ist Mitglied von «Wild Turtles», einem Kunstkollektiv, das er zusammen mit Rainer Brenner und Randy Tischler gegründet hat. Zusammen mit Alex Schauwecker ist er Mitbegründer des Hakuin Verlags, der Kunstbücher in Kleinauflagen publiziert.

ys
 
Auch interessant