Am 23.6. ist National Pink Day Das sind die 6 schönsten Reiseziele in – klar – Pink

Zur Seite, Weihnachten! Unser neuer, liebster Feiertag ist der National Pink Day. Wir zelebrieren mit den 6 schönsten Reisezielen, ganz in unserer Lieblingsfarbe, und planen schonmal die nächsten Ferien.

Das wir eine leichte Schwäche für die Farbe Pink haben, merkt man an unserer Obsession für rosafarbene Drinks, der Begeisterung für die geplante Fortsetzung von Natürlich Blond und diesem veganen Nudelgericht, das mindestens am 23. Juni bei uns auf den Tisch kommt. Der National Pink Day ist deshalb rot – pardon, rosa – in unserem Kalender markiert. Wie wir ihn feiern? Mit der Planung für unsere nächste Reise. Selbstverständlich ganz in Pink.

Las Coloradas, Mexiko

Las Coloradas Mexiko
© Getty Images

Ist der Roadtrip durch Mexiko schon in Planung? Wir hätten da noch einen Hot Spot, den man nicht verpassen darf: die Salzseen im Nordosten von Yucatan. «Las Coloradas» sorgen mit ihrer tief-pinken Farbe für ein surreales Reiseerlebnis, das so schnell nicht in Vergessenheit gerät. Passenderweise tummeln sich hier auch noch jede Menge Flamingos. Pink-Overload!

Toulouse, Frankreich

Toulouse
© Getty Images

Paris? Mais non! Unsere nächste Reise nach Frankreich führt uns nach Toulouse. Die «Ville Rose» trägt ihren Beinamen schliesslich nicht umsonst. Die roten Backsteine, die in der ganzen Stadt die Fassaden schmücken, erscheinen im Sonnenlicht romantisch rosé. Dazu ein Glas des gleichnamigen Weins – parfait.

Rua Cor de Rosa, Lissabon

Pink Street Lisboa
© Schutterstock

Ein Must-See auf einem Städtetrip nach Lissabon? Das Quartier Cais do Sodré. Hier liegt die Rua Cor de Rosa, die pinkfarbene Strasse, die von jeder Menge coolen Bars, Clubs und Restaurants gesäumt ist. Der perfekte Spot für das obligatorische Insta-Foto. Danach geht es clubben: Die Rua Cor de Rosa wurde von der New York Times unter die zwölf coolsten Strassen Europas gewählt – obwohl sie recht kurz ist. 

Lotussee, Udon, Thailand

Lotussee Udon
© Shutterstock

Von Dezember bis Ende Februar blüht in Thailand der Lotus. Das beeindruckende Naturschauspiel lässt sich auf dem Lotussee in Udon im Übermass bewundern: Hier blühen tausende der schwimmenden Pflanzen zugleich und sorgen dafür, dass der ganze See in leuchtendes Pink getaucht wird. Am besten früh am Morgen besuchen: Mittags schliessen sich die Blüten, um sich vor der Sonne zu schützen.

Jaipur, Indien

Palast der Winde
© Getty Images

Jaipur gilt als schnell wachsende Industriestadt mit 3 Millionen Einwohnern. Das klingt, zugegebenermassen, nicht gerade romantisch. Die Altstadt der indischen Metropole ist allerdings eine wahre Perle: Anlässlich eines Besuches von Kronprinz Albert Eduard, Prince of Wales im Jahre 1876, liess man die Fassaden aller Gebäude einheitlich rosarot streichen – vor Ort die Farbe der Gastfreundschaft. Der «Palast der Winde» ist in Millenial Pink in echter Blickfang!

Strand von Elafonisi, Kreta

Elafonisi
© Shutterstock

Elafonisi ist eine kleine Insel am südwestlichen Zipfel von Kreta. Winzige Muschelpartikel verleihen den Strandabschnitten vor Ort eine rosarote Färbung. In der Kombination mit dem kristallklaren Wasser ein Anblick, der kaum zu überbieten ist. Tipp: Früh anreisen, am Nachmittag wird es in der Hauptsaison schnell sehr voll.

Auch interessant