Unsere Favoriten Die 10 Must-haves für ein Picknick

Was man diesen Sommer gemacht haben sollte, ist ein Picknick. Wir vom SI-Style-Team verraten, was in unserem Picknick-Korb nicht fehlen darf.
Picknickdecke Früchte Wein Brot
© getty images

Knuspriges Brot, frische Früchte, ein Glas Wein – was uns bei einem Picknick glücklich macht.

Picknick-Korb
Den Picknick-Korb der italienischen Designerin Stefania di Petrillo finde ich lustig und praktisch. In drei Farben erhältlich, aus Korbgeflecht und mit passendem Emailgeschirr. Für den Inhalt bitte die Vorschläge meiner Mit-Redakteure zu Herzen nehmen.
variopinte.com
- Richard Widmer, Fashion Director

Offiziermesser
Nach mehrstündiger Wanderung ein schmieriges, von der Sonne aufgewärmtes Sandwich verdrücken? Nein danke! Fleisch oder Fisch und eine Flasche Wein (im Bergbach gekühlt) sollen es zur Belohnung sein! Nebst meinem Mann, der liebenswürdigerweise ein Gros der Verpflegung buckelt, begleitet mich auf den Ausflügen das Sackmesser “Spartan” von Victorinox. Damit klappts mit einer frisch zubereiteten Malzeit!
victorinox.com
- Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

Picknickdecke
Es gibt kaum was Schöneres, als an einem lauen Sommertag im Park mit Freunden die Picknickdecke aufzuschlagen und einem gemeinsamen Mahl zu frönen. Auch schön und vor allem robust soll die Picknick-Unterlage sein. Bei Manufactum gibt es das Modell Serpetine, das aus Wollresten von Textilfirmen in Wales gewebt wird. Wegen der recycelten Wolle variieren die Farben, jedes Stück ist ein Unikat.
manufactum.ch
- Karin Anna Biedert, Moderedaktorin

Boules
Egal ob am Strand, in der Badi oder beim Picknick – zu lange faul rumliegen mag ich nicht. Das Boules-Set von Manufactum ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern dank Holzköfferchen auch praktisch verpackt.
manufactum.ch
- Raphaela Haenggi, Head of Digital

Gefüllter Picknick-Korb ausleihen
Das Kaffee Z am Park bietet für faule Picknicker einen lecker gefüllten Korb für zwei Personen. Decke, Getränke nach Wahl, Brotkorb, Müesli, Käse, Schüblig, Konfi und zwei gekochte Eier laden ein im gegenüberliegenden Park gemütlich zu schmausen. Erhältlich von Montag bis Sonntag ab 10.00 Uhr im Kafi Z, 30 Minuten vorher anrufen und vorbestellen. En Guete!
zampark.ch
- Martina Russi, Moderedaktorin

Sternschnuppen
Die Wahl des richtigen Fleckchens Erde ist nicht minder entscheidend für ein gelungenes Picknick. Nicht-Romantiker brauchen hier nicht weiterzulesen. Ich empfehle einen Ort, der möglichst Licht unverschmutzt ist, zum Beispiel den Pfannenstil. Wenn sich das Picknick nämlich etwas in die Länge zieht und es eindunkelt, kann man sich auf den Rücken legen und nach Sternschnuppen Ausschau halten. Eine besonders aktive Phase erwartet uns in der Schweiz übrigens vom 10. bis 14. August. Viel Glück!
- Nina Huber, Kulturredaktorin

Federballspiel
Picknicks sollen so sein, wie ich sie aus meiner Kindheit kenne:
Die Unterlage: eine kompakte karierte Decke in Grün-Rot-Schwarz, heute gibt es sie mit plastifizierter Unterseite, das lasse ich gerne durchgehen.
Das Essen: festes, krumiges Weissbrot, Würste (der Cervelat gehört mir), Käse zum Aufspiessen, aber keiner, der tropft, meine Mutter kaufte ihn vakumiert in der Migros (processed cheese, würde meine Kapstadter Feinschmecker-Freundin Irene naserümpfend kreischen), Tomaten, in Quadrate geschnittener Blechkuchen mit Aprikosen oder Zwetschgen und Mandelblättchen drauf, Wasser vom nahegelegnen Brunnen, Wein. Champagner hat hier nichts verloren.
Die Ausrüstung: ein scharfes Sackmesser, um aus Ästen in drei Schnitten Spiesse zu machen oder schnell einen Pfeilbogen (klar, dann brauchts auch Schnur). Ein Federballspiel.
- Monica Congiu, Beauty-Redaktorin

Abendstund….
Was sind laue Sommerabende ohne stimmige «Beleuchtung»? In Bäume und Büsche kann man Lampions hängen, zum Beispiel in sechs verschiedenen Farben und mit integrierten LED-Lämpchen, auf dem Boden verteilt man ein Kerzenmeer. So steht einem romantischen Abend nichts im Wege.
- Ralf Jost, Leitung Bildredaktion

Survival Kit Dose
Wie ein simples Picknick zum Abenteuer werden kann: Als ich kürzlich mit Freunden in nasser Natur – dafür mit einem Rucksack voller Köstlichkeiten – ein Feuer entzünden wollte, hatte keiner Streichhölzer dabei. Wie gut, hatte ich meine zum Geburtstag erhaltene Survival Kit Dose eingesteckt, denn darin sind neben einem Kompass, einer Bouillon, Teebeutel, antiseptischen Tüchern, Angelhaken, Kaugummi, Nähnadel, Papier und Bleistift, Erste-Hilfe-Anleitung und vielem mehr auch 4 wasserfeste Zündhölzer. Die gute Laune war gerettet! 
- Susanne Märki, Bildredaktorin

Schlangenbrot
Wissen Sie, was etwas Tolles ist? Ein chices Picknick à la English Countryside, ganz elegant auf einem weissen Spitzen-Deckeli mit Scones, frischen Beeren und so. Aber wissen Sie, was noch viel besser ist? Ein urchiges Feuerstellen-Picknick irgendwo in der Wildnis. Und will man urchig, dann darf ein Kamerad garantiert nie fehlen: Schlangenbrot am selbstgeschnitzten Stäckli! Kostet wenig, kann man nicht falsch machen und ist sooooooo so fein!!! Die besten Dinge im Leben sind halt einfach…
- Kristin Müller, Junior Editor

Auch interessant