Unsere Favoriten Die 10 besten Coiffeurs

Wo gibt es die besten Coiffeursalons? Wir vom SI-Style-Team verraten, wem wir unser Haar anvertrauen.
Charles Aellen Company, Susanne Wismer
© Sabina Hanselmann-Diethelm

Blumenarrangements von Susanne Wismer bei Charles Aellen Company.

Murat Tokay, Zürich
Für mich gibts nur einen! Seit Jahren bin ich ihm nun schon treu, denn Murat ist nicht nur ein wahrer Könner seines Fachs, sondern auch ein Goldschatz. Zusätzliches Plus: Sein wunderschöner Salon in Wollishofen.   
murattokay.ch
Nina Rinderknecht, Modeassistentin

Charles Aellen Company, Zürich
Er hat den schönsten Salon (im Weissen Schloss), die spektakulärsten Blumenarrangements (von Susanne Wismer), und Charles Aellen und sein Team sind fachlich (Farbe und Schnitt) einfach famos. Und wer das holde Haupt von Fürstin Charlène von Monaco stylt, der kann mir nur recht sein.
charlesaellen.ch
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

Charles Aellen Company, Zürich
Für mich der beste Coiffeur? Diese Frage beantworte ich Ihnen im Tiefschlaf. Charles Aellen. Er weiss, was ich will, bevor ich es ausspreche. Er kennt das Geheimnis des richtigen Farbtons. Er schneidet exzellent und er fönt exzellent. Das ist eine höchst seltene Gabe, wenn Sie wissen, was ich meine. Und sein Salon ist ein Ort, wo sich die Sinne ausnahmsweise nur mit Schönem und Inspirierendem (die Blumen, die Coffee Table Books) laben dürfen. Als Teenager rannte ich nach Coiffeurterminen immer auf Schleichwegen heim, um niemandem zu begegnen. Nach Charles gehe ich am liebsten an Verabredungen. Weil ich mir erstens gefalle und zweitens keiner mich fragt, ob ich beim Coiffeur war. Kürzlich gestand ich ihm meine Panik, er könne sich frühpensionieren lassen. Aber so Gedanken kommen ihm zum Glück nicht, Haare sind sein Herzblut.
charlesaellen.ch
- Monica Congiu, Beauty-Redaktorin

 

Jatta Hair & Make-up, Zürich
Im Coiffeursalon «Jatta!» direkt an der Schipfe in Zürich sind Meisterinnen ihres Fachs am Werk. Jahrelang kriegten sie meine Mèches so hin, dass sie ganz natürlich wirkten. Und auch der schnelle Wechsel zu meiner Naturhaarfarbe Dunkelblond gelang einwandfrei. Bei der Kopfmassage mit Blick auf die Limmat kann ich ausserdem bestens entspannen.
jatta.ch
- Nina Huber, Kulturredaktorin

Sisters
Die zwei Jungs von Sisters an der Schoffelgasse 3 in Zürich haben ihr Handwerk von der Pike auf gelernt. Darum tun die lustige Stimmung und die Insider-Infos über alles, was neu und hip in der Partyszene ist, der Qualität des Schnittes keinen Abbruch.
facebook.com/sisterszurich
Richard Widmer, Fashion Director

Mcconell
Wie immer höre ich auf meine Freundinnen wenn`s darum geht einen Arzt, eine Shiatsu-Therapeutin oder eben einen guten Coiffeur zu finden. Vor zwei Jahren hatte ich Lust meine Haare von naturbraun auf knallrot zu färben. Weil das nicht immer gut kommt, wollte ich nur einen richtigen Farbprofi an meine Haar lassen. Inzwischen habe sie einen zweiten Standort in Zürich eröffnet.
mcconnell.ch
Nicole Hecht, Art Director

2B for hair
Benjamin Zuber ist ein Farbmeister und trifft meinen Blondton auf’s Haar. Dieser soll möglichst natürlich aussehen, und ich will nicht jedes Mal bestätigen müssen, «Ja, ich war beim Coiffeur». Der Salon lädt zum Verweilen ein und ist jedes Mal Erholung pur.
2bforhair.ch
Susanne Märki, Bildredaktion

Barber & Parlour, Berlin
Der Besuch im neu eröffneten Haar-Salon «Barber&Parlour» im trendigen The Store x Soho House in Berlin bleibt mir als wahres Erlebniss in Erinnerung. Denn nicht nur überzeugte mich das Resultat - eine seidige, volle Haarpracht - sondern auch das witzige Interieur. Dekoriert wie in den 60ern aber trotzdem ausgestattet mit hochwertigen «Organic»-Produkten und einer extra Aufladestation fürs Handy machen den Besuch beim Coiffeur erfrischend unterhaltsam. Nebst der Verschönerung im Haarbereich bieten sie zudem Manicure und Pedicure an und für den Mann gibts sogar Bart-Behandlungen. Den Salon findet man übrigens auch in London. Hoffen wir, dass er uns bald auch in Zürich beglückt!
barberandparlour.com
Nadja Käppeli, Online-Praktikantin

Savary, Paris
Wenn die amerikanische Vogue einen Coiffeur-Salon in Paris empiehlt, dann muss da was dran sein. Dieser hier hat sogar seine eigene Radiostation. Also, beim nächsten Besuch in der coolsten Stadt der Welt – gibt es Einwände? – legen wir einen Waschen-und-Föhnen-Stopp in der Rue Saint-Sauveur Nummer 29 im zweiten Arrondissement ein.Wer Mut hat, lässt sich einen Ponny wie Caroline de Maigret schneiden. Und danach geht’s zum stylischen Dinner im Monsieur Bleu.
saravy.com, monsieurbleu.com
Christine Halter-Oppelt, Design Editor 

Inioma, Zürich
Ich muss gestehen, ich werde meinem Coiffeur des öfteren untreu. An meine langen Locken dürfen jeweils grad jene Hände ran, die vorher eine meiner Freundinnen so hübsch gezaubert haben, dass ich nicht widerstehen kann. Derzeit ist das Rebecca von inioma im Zürcher Niederdorf. Der kleine Salon ist weiss gestrichen und die Wände sind mit unzähligen Fotos aus Zeitschriften beklebt – ein riesiges Moodboard und Inspirationsquelle für Unentschlossene. Rebecca berät einen mit Herz und Verstand, sei es bei der Pflege, Haarbeschaffenheit, dem Schnitt … Zudem verwendet sie sehr sanfte Produkte und während ich meine langen Locken an der Luft trocknen lasse, bekomme ich noch einen feinen Kräutertee serviert. Ich glaube, hier bleibe ich mal für länger.
inioma.ch
- Sherin Hafner, Textchefin

 
 
Auch interessant