Rezept: Dessert Dienstag Eclaire-Tarte mit Erdbeeren

Ich bin nicht so der Perfektionist. Naja, ausser wenn es um Geschmack geht. Aber in vielerlei Hinsicht ist mein Credo «lieber gut in angemessener Zeit - wie perfekt in übermässig viel Zeit». Daran halte ich mich, wann immer ich mich in Details verlieren will und vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehe (aktuell ein recht regelmässiges Szenario).
fork and flower X Si Style Rezept: Eclaire Tarte mit Erdbeeren
© fork and flower / www.forkandflower.com

Eclaires mal anders: als Kuchen und belegt mit einer feinen Vanille Crème und Erdbeeren.

Was im Job gut funktioniert kann aber auch auf die Kocherei bzw. Backerei angewendet werden: wenn ich Eclaires machen möchte, dann sehe ich vor meinem geistigen Bäckers-Auge natürlich diese perfekten, geraden, gleichmässig aufgegangenen, luftigen Küchlein mit perfekter Glasur. Eines, das in einer teuren Patisserie in Paris angeboten werden könnte. Klein, perfekt, raffiniert.

Die Hausfrauen-Version von Eclaires jedoch... nicht so perfekt. Klassischer Fall von «Realität» vs. «Vorstellung» (die Vorstellung gewinnt meistens, ähem). Und wer hat schon wirklich Zeit und Lust, Eclaires zu perfektionieren? Insbesondere wenn es doch noch gefühlte 3340120489 andere Desserts auf meiner To-Do-Liste gibt, die mal ausprobiert werden wollen («so much to do - so little time...»). Also lasse ich das mit der Perfektion, und wähle anstatt halbperfekter, länglicher, einzelner Eclaires lieber eine grosse, kreisförmige, kuchenartige Variante. Ganz leicht zu formen und wird garantiert schön. Geschmacklich genau gleich. Das Resultat: ein super Eclaires-Hack, auf den ich wahnsinnig stolz bin. Geschmacklich ebenso genial wie optisch. Vielleicht die schönste Art und Weise, diesen Sommer Erdbeeren zu vernaschen.

fork and flower X SI Style Rezept: Eclaire Tarte mit Erdbeeren
© fork and flower / www.forkandflower.com

Frische, sommerliche Erdbeeren aus der Schweiz liefern ganz viel Geschmack.

fork and flower X SI Style Rezept: Eclaire Tarte mit Erdbeeren
© fork and flower / www.forkandflower.com

Erdbeeren in Hülle und Fülle.

fork and flower X SI Style Rezept: Eclaire Tarte mit Erdbeeren
© fork and flower / www.forkandflower.com

Ein Choux-Pastry Boden, Vanille-Crème und Erdbeeren. Voilà!

fork and flower X SI Style Rezept: Eclaire Tarte mit Erdbeeren
© fork and flower / www.forkandflower.com

Deconstruct your Eclaire! Einfach mal einen Kuchen draus machen.

Eclaire Tarte mit Erdbeeren

Zutaten:
2 dl Wasser
1 Prise Salz
70 g Butter
125 Mehl
4 Eier
20 g Zucker
1 Packung für Crème Patissière (oder selber machen - für die Perfektionisten unter uns)
200 ml Milch (oder wie angegeben auf der Packung der Crème Patissière)
200 ml Rah, geschlagen
2 Packungen Sahnesteif / Rahmhalter
500 g Erdbeeren

Zubereitung:
Das Mehl auf ein Backtrennpapier sieben. Wasser, Salz und Butter zusammen aufkochen. Das Mehl in einem Sturz beigeben, d.h. es direkt vom Papier in die siedende Flüssigkeit schütten und den Teig auf kleinem Feucher tüchtig klopfen (mit Holzkelle), bis er glatt und glänzend ist und sich von der Pfanne löst. Vom Feuer nehmen. Die Eier mit dem Zucker gut verquirlen und nach und nach unter eifrigem Klopfen unter den Teig ziehen. Die Masse wird nach und nach homogen und glänzend. Nun in einen Spritzsack geben und kreisförmig auf ein Backtrennpapier ausstreichen bzw. aufspritzen. Nicht zu hoch machen (ca. 1. cm dick ist ideal). Den Eclaire Kuchenboden bei ca. 150 Grad in den Ofen geben und für 30 bis 40 Minuten backen. Achtung: der Ofen sollte nicht zu heiss sein, besonders am Anfang der Backzeit. Sonst geht der Kuchen nicht schön auf. 

In der Zwischenzeit die Crème Patissière nach Packungsangaben zubereiten; bei mir waren das 1 Packung Crème mit ca. 200 ml Milch zusammenrühren und gut mixen, bis die Masse fest wird. Den Rahm separat schlagen, den Rahmhalter dazu geben und unter die Crème Patissière heben. 

Wenn der Eclaire Boden ausgekühlt ist die Crème Patissière darauf verteilen; dabei einen Rand von ca. 1-2 cm frei lassen. Erdbeeren rüsten (Blätter entfernen) und halbieren, und schön auf der Torte verteilen. Gekühlt servieren.

Rezept: Scarlett Gaus von forkandflower.com

Im Dossier: Alle Rezepte von Fork & Flower für SI Style.

Auch interessant