Rezept: Dessert Dienstag Sweet Surprise Cupcakes

Während meiner Uni-Zeit hatten wir eine süsse Tradition: Mädelsabend am Dienstag mit selbstgebackenem Süssem und SATC (in der Französischen Version am TV, die war damals etwas vor der Schweizerischen). In süsser Erinnerung habe ich neben Carrie & Konsorten vor allem noch den warmen «Moelleux au Chocolat» meiner Freundin Diane: schön schokoladig und mit extravagantem, weichem Kern...
fork and flower X SI Style Rezept: Sweet Surprise Cupcakes
© fork and flower / www.forkandflower.com

Cupcakes mit Überraschungs-Effekt!

Dieser schokoladige Kern von Dianes Moelleux (und abgesehen davon auch der sexy französische Namen des Küchleins) hat mich seither immer in meinen Träumen verfolgt. Des Öfteren habe ich gehört, dass man den Effekt vom schmelzenden Kern in Kuchen und Küchlein noch besser hinkriegt, wenn man eine Lindt Lindor Kugel in die Mitte gibt. Die Tricks gingen sogar so weit, dass man die Lindor Kugeln zuerst einfrieren solle vor dem Mitbacken, für einen maximal idealen Schmelzpunkt beim Geniessen (oder so, so genau habe ich das jedenfalls nie verstanden). Diane hatte zwar damals auch ohne Lindor den flüssigen Kern hinbekommen - aber eigentlich hat mich diese Lindor Geschichte dennoch nie losgelassen. Also ran an die Cupcakes und rein mit den Lindor Kugeln! 

Disclaimer: man muss es schon recht süss mögen, wenn man diese Cupcakes macht! Oder wie die Amis sagen würden: «you need to have a distinctive sweet tooth». Die Vanille Basis mit dem Vanille Frosting an sich sind sehr gut und fast schon perfekte Rezepte (ja, mal wieder was für die Kategorie) - klar sie sind ja auch von der Hummingbird Bakery - aber ich gestehe, die zusätzliche Lindor Kugel macht das Ganze schon etwas sehr süss.... hihi, nicht, dass mich das jemals abgeschreckt hätte. Aber nur, dass dann nicht jemand einen Zucker-Schock hat wegen mir! 

fork and flower X SI Style Rezept: Sweet Surprise Cupcakes
© fork and flower / www.forkandflower.com

Pures Gold! Die Lindt Lindor Kugeln in Weiss.

fork and flower X SI Style Rezept: Sweet Surprise Cupcakes
© fork and flower / www.forkandflower.com

Hummingbird Vanilla Rezept + Lindt Lindt Kugel = Cupcake-Orgasmus

fork and flower X SI Style Rezept: Sweet Surprise Cupcakes
© fork and flower / www.forkandflower.com

Hübsch aber böse

fork and flower X SI Style Rezept: Sweet Surprise Cupcakes
© fork and flower / www.forkandflower.com

Rosa Spleen

Sweet Surprise Cupcakes
Ergibt ca. 10-12 Stück

Rezept angepasst von der Hummingbird Bakery

Zutaten für die Cupcakes: 
1 Tasse Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
50 g Butter, Zimmertemperatur
1/2 Tasse Milch
1 grosses Ei
1 Vanille Bohne, ausgekratzt
10-12 Lindt Lindor Pralinen Kugeln (Farbe nach Wunsch)
10-12 Cupcake Förmchen & 1 Muffin Blech

Für das Frosting:
2 Tassen Puderzucker
75 g Butter, Zimmertemperatur
1 Vanille Bohne, ausgekratzt
Einige Tropfen rosa Lebensmittelfarbe (nach Wunsch)
10-12 Brombeeren für die Deko

Zubereitung: 
Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und ein Muffin-Blech mit Cupcake-Förmchen auslegen. Für die Cupcakes das Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille in eine grosse Schüssel geben. Mit einem Hand- oder Standmixer bis die Konsistenz leicht sandig und krümelig ist. Die Milch und das Ei zusammen verquirlen und zur Masse geben. Mit dem Mixer rühren. Nicht zu lange mixen - nur so lange, bis die Masse schön glatt ist. In die vorbereiteten Förmchen füllen (3/4 voll). Während 20 bis 25 Minuten backen, oder bis die Küchlein leicht golden braun sind und leicht zurück springen wenn man sie drückt. Oder eben... berühmter Stäbchentest. Die Cupcakes leicht auskühlen lassen. Dann mit einem Messer ein X hineinschneiden und in jeden Cupcake eine Lindor Praline setzen, so dass sie oben nicht mehr rausschaut. Die Cupcakes auf einem Gitter komplett auskühlen lassen. 

In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten. Dazu den Puderzucker und die Butter zusammen mit einem Hand- oder Standmixer auf kleiner Stufe mixen. Milch und Vanille verrühren und Löffelchen um Löffelchen dazu geben. Weitermixen - für mindestens 5 Minuten - bis die Masse fluffig und cremig ist. Ein paar Tropfen (bei mir reichen meist 1-2 Tropfen) Lebensmittelfarbe (ich habe ein Pink verwendet) zugeben. In einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit dekorieren. Eine Brombeere obendrauf setzen und samt versteckter Überraschung servieren. 

Note: Die Cupcakes mit dem Lindor Herz würde ich nicht in den Kühlschrank stellen - die Praline in der Mitte sollte wenigstens noch weich sein und nicht hart.

Auch interessant