Frisch und knackig Gurken-Rezepte sind unser Sommer-Highlight

Gurken sind nicht nur sehr kalorienarm, sondern auch besonders erfrischend. Wie vielseitig das grüne Kürbisgewäschs ist und was sich alles aus ihm zaubern lässt, zeigen wir euch hier.

Alle kennen sie, die Gurke, doch wie gesund und vielseitig sie tatsächlich ist, wissen nur die Wenigsten. Das grüne Gemüse besteht zu ca. 97% aus Wasser. Das sorgt dafür, dass es auf 100 Gramm nur etwa 12 Kalorien und kein Fett enthält. In Supermärkten wird die Salatgurke dank südlicheren Ländern, wie Spanien und Griechenland, das ganze Jahr über verkauft, für Freilandgurken aus der Schweiz ist allerdings genau jetzt die perfekte Saison sie zu ernten (die Gurkensaison geht von Juni bis September). Das haben wir uns zum Anlass genommen, euch die besten Rezepte des knackigen Gewächses zu präsentieren.

Kalte Gurken-Avocado-Suppe

Kalte Gurken- Avocadosuppe
© getty images

Zutaten:

  • 2 reife Avocados
  • 2 Limetten
  • 2 Salatgurken
  • ein halbes Bund Koriander
  • 5 dl Mandelmilch
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 1 EL Akazienhonig
  • 1 Handvoll Pistazienkerne
  • 1 Handvoll Sprossen
  • 2 TL Chiasamen
  • 1 Prise Chillipulver

Zubereitung:
Die Avocado aufschneiden und vom Kern befreien, das Fruchtfleisch sowie die entkernte Gurke in einen Mixer geben. Die Limetten auspressen und zusammen mit Koriander, Mandelmilch, Tahini und Honig in den Blender geben. Alles zu einer cremigen, leicht schaumigen Suppe pürieren. Im Anschluss die Pistazienkerne klein hacken und zusammen mit der Kresse, den Chiasamen und dem Chillipuver als Dekoration auf die kalte Suppe geben. 

Gurken-Limonenglace

Gurken Eis
© getty images

Zutaten für 6 Stück:

  • 1 Gurke
  • 4 Limonen
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 60 g Puderzucker
  • 6 Holzstile
  • Glaceformen

Zubereitung:
Die Gurke schälen und in Stücke schneiden, die Limetten entsaften und zusammen mit dem Puderzucker in den Mixer geben, bis eine gleichmässige Masse entsteht. Anschliessend die Flüssigkeit in die Glace-Formen geben, Himbeeren hinzufügen und die Stiele in der Mitte positionieren. Mindestens 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Gurken-Kefir-Smoothie

Gurken-Kefir-Smoothie
© getty images

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Salatgurke
  • 3 Stiele Koriander
  • 500 ml Kefir
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:
Die Gurke in Scheiben schneiden, die Korianderblätter abzupfen und fein hacken, den Kefir hinzugeben und alles im Mixer pürieren. Anschliessend mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

Gurken-Feta-Röllchen

Gurken Feta Röllchen
© Pinterest

Zutaten für 15 Röllchen:

  • 2 Salatgurken
  • 180 g Fetakäse
  • 3 EL griechischer Joghurt
  • 3 TL getrocknete Tomaten
  • 10 Oliven
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL frischer Dill
  • Pfeffer

Zubereitung:
Die Gurke in lange, ca. 3 mm feine Streifen schneiden. Dazu nutzt man am besten einen Gemüsehobel. In einer Schüssel den Feta und den Joghurt miteinander vermengen. Anschliessend Oliven, Tomaten und Dill zerkleinern und in die Feta-Joghurt-Mischung geben. Daraufhin den Zitronensaft hinzugeben und mit Pfeffer abschmecken. Die fertige Mischung jeweils an einem Ende der Gurkenscheiben platzieren, diese langsam aufrollen und mit einem Spiess fixieren. Bis zum Servieren sollten die Röllchen für mehr Festigkeit in den Kühlschrank.

Für Fischliebhaber: Optional kann eine Scheibe Räucherlachs zwischen Füllung und Gurke eingerollt werden. 

Gurken-Sesam-Salat mit Chili-Knoblauchdressing

Gurken Sesam Salat mit Chilli Knoblauchdressing
© Pinterest

Zutaten für 4 Portionen:

  • 50 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 2 TL Chiliflocken
  • 2 Salatgurken
  • 2 TL Reisessig
  • 2 TL frische Minze
  • 1 TL Sesam
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Becher griechischer Joghurt

Zubereitung:
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den zerhackten Knoblauch darin schwenken, bis er leicht goldbraun wird. Das Öl anschliessend in einer Schale abkühlen lassen, Paprikapulver, Chiliflocken und Salz hinzugeben und zu einem Dressing vermischen. Gurken in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Essig, der Minze, dem Sesam, Zucker und Salz in eine grosse Schüssel geben und zu einem Salat vermengen. Den Gurkensalat in Schälchen anrichten, je einen halben Becher des Joghurts darüber geben und mit dem Chili-Knoblauchdressig als Topping beträufeln.

Auch interessant