Rezept: Vegi Freitag Gesunde Knäckebrote

Man muss keine Werberin sein, um den Slogan «Freitag ist Fajita Tag» in den Ohren zu haben... Im Grundsatz nicht schlecht: ein fixes Menu, dass jeder am Tisch so gestalten kann, dass es ihm passt. Aber Fajitas...? So Nineties... Nicht?
fork and flower X SI Style Rezept: Gesunde Knäckebrote
© fork and flower / www.forkandflower.com

Gew

Wie wäre es stattdessen mit einer Knäckebrot Party? Wo alle möglichen, leckeren, frisch geschnibbelten, gesunden Toppings nur darauf warten, in einer waghalsigen Kreation auf ein Knäckebrötli getürmt zu werden. Knäckebrot mit Joghurt oder Frischkäse, belegt mit Tomätli, Kresse, Kräutern, Eiern, Radieschen, Karotten-Bändern und allem, was das Herz begehrt. Gesund und leicht, also quasi Wellness! Und anschliessend einmal ein Saunarundgang für alle, weil wir grade so in Fahrt sind.

Gesunde Knäckebrot Stangen
Rezept adaptiert aus der aktuellen Essen & Trinken

Zutaten:
200 g Roggenvollkornmehl
80 g Weizenvollkornmehl
2 TL Trockenhefe
40 g Butter
80 ml Buttermilch
80 ml Wasser
2 TL Salz

Zubereitung:
Mehle, Hefe und Salz in eine Schüssel geben und mischen. Butter schmelzen, Buttermilch und Wasser zugeben, lauwarm abkühlen lassen und zum Mehl geben. Von Hand während ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten und zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Teig einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, auf ein Blech legen, mit der Gabel einstechen und in Streifen schneiden. Im Ofen bei 200 Grad 15 Minuten backen, Brot wenden und weitere 5 Minuten backen. Auskühlen lassen und in Stangen brechen. 

Rezept: Scarlett Gaus von www.forkandflower.com

Auch interessant