Neu eröffnet Hieronymus, Zürich

Email, SMS, Whats App haben keine Chance gegen von Hand geschriebene Zeilen - am schönsten mit Utensilien von Hieronymus
Stilvoll Schreiben dank Hieronymus
© Hieronymus

Grad zu den Festtagen am Jahresende regnet es gute Wünsche. In Erinnerung bleibt nicht nur ihr Inhalt, sondern auch die Form, mit der sie überbracht werden. Wunderbar präsentieren sich die Preziosen aus Papier in der Ende November eröffneten Boutique in der Zürcher Innenstadt: feinstes Baumwollpapier in vier eigens kreierten Weissnuancen, von Künstlern gestaltete Grusskarten, die schon beim Überreichen mehr versprechen, Visitenkarten und Notizbücher mit Silberschnitt, ein Füller, der aus massivem Sterlingsilber in einem Stück gefertigt wurde, Baby-Tagebücher in Taubenblau und Puderrosa. Das Prachtstück im Sortiment ist ein Tischsekretär aus Horn gefüllt mit allem, was man zur stilvollen Korrespondenz braucht. Ein Liebesbrief, dem duftig-edlen Kuvert entnommen, ach, wie schön! Wem das zu altbacken klingt, der wird sich wundern. Schon der zweistöckige Laden selbst ist bis ins Detail modern schnörkellos designt, die Verkäuferinnen tragen Mode von Akris, ihre Kollegen von Boss. 

Geschenkli in letzter Minute hat es einige - zugegeben, nicht billig. Aber die Magie des Schenkens liegt wohl in der Geste des Luxus, ganz und gar unökonomisch und irrational, liebevoll verschwenderisch zu handeln. In dem Sinn also: Die Box für Champagner steht schon auf meiner Wunschliste, notiert mit tannengrüner Tinte. 

Notizbücher in Leder gebunden.
© Hieronymus

Notizbücher in Leder gebunden.

Adresse:
Hieronymus
Bärengasse 10
8001 Zürich
hieronymus-cp.com

Auch interessant