Rezept: Dessert Dienstag Einfacher Kokoskuchen

Kokosnuss ist so ziemlich eines meiner Aromen, überhaupt. Besonders jetzt hat es bei mir Hochsaison, denn: es erinnert mich an Sommer, Sonne, Badeferien - «Coco Bello, Coco» schreien doch die Kokosnussverkäufer am Strand - und, äh, Bikram Yoga. Ähem, letzteres vielleicht vor allem deswegen, weil ich danach immer Kokoswasser trinke, wegen der guten Mineralien, die da drin stecken...
fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Schnell und leicht

Ich LIEBE Kokosnuss, in allen Formen. Sei es das Fleisch der Nuss, pur, die cremige Milch für Curries oder in Kuchen oder das Wasser (eben nach dem Sport, zum «Rehydrieren»). Ein Wunder, also, dass ich nicht schon viel früher diesen Kuchen - oder irgendeinen Kokoskuchen, so gesehen - gebacken habe. Ich weiss nicht, vielleicht weil viele Kokosnuss nicht so (sehr wie ich) mögen...? Viele erinnert es ja an Pina Colada... als wäre das etwas Schlechtes. Pff. Jedenfalls... endlich ist es soweit, und ich bin immer noch glücklich und lächle zufrieden, wenn ich an vergangenes Wochenende und diesen feinen, einfachen und schnell zubereiteten Kokoskuchen denke. Wird garantiert wieder gebacken im Hause fork and flower!

Notiz: die Amis nennen diese Art von einfachen Kuchen ja «loafs» oder oft eben auch «bread». Mir scheint das ein bisschen irreführen. Deshalb bleibe ich für die Schweizer Version lieber bei «Kuchen», zumal das ja wirklich eine recht süsse und definitiv «Dessert Dienstag» taugliche Geschichte ist. Wobei ich gegen ein Stück zum Frühstück auch nicht viel hätte, ähem.

fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Kokos in jeder Form

fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Kokosträumchen

fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Blüten als Deko

fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Kuchen - Loaf - Cake - Brot

fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Hortensienblau

fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Kokosflocken

fork and flower X SI Style Rezept: Einfacher Kokoskuchen
© fork and flower / www.forkandflower.com

Superschnell gemacht

Einfacher Kokoskuchen
Für 1 mittelgrosse Cake-Form

Rezept inspiriert von Blahnik Baker

Zutaten:
1/2 Tasse Zucker
6 EL Kokosöl, geschmolzen
2 Eier
1 Tasse Kokosmilch
1 1/2 Tasse Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Tasse Kokosnuss-Splitter (gröber wie die Flocken)

Für die Glasur:
1/2 Tasse Kokosmilch, gekühlt
1 Tasse Puderzucker
Kokossplitter und Lavendelblüten für die Deko

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Cake Form mit geschmolzene Butter auspinseln und mit Mehl bestäuben. In eine Schüssel Zucker, geschmolzenes und abgekühltes Kokosfett und Eier vermengen. Kokosmilch dazu geben. In einer anderen Schüssel das Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Die flüssige Masse einarbeiten und zum Schluss die Kokossplitter dazu geben. Den Kuchenteig in die vorbereitete Form füllen und während 50 bis 60 Minuten backen, bis ein Stäbchen sauber raus kommt. Etwas auskühlen lassen, dann stürzen und auf dem Gitter vollständig auskühlen lassen. Für die Glasur die kalte (dann ist sie dicklicher) Kokosmilch mit dem Puderzucker vermengen. Den Kokoskuchen damit bestreichen. Mit Kokossplitter und Lavendelblüten bestreuen. 

Rezept: Scarlett Gaus von forkandflower.com

Im Dossier: Alle Rezepte von Fork & Flower für SI Style.

Auch interessant