Rezept: Dessert Dienstag Apfel-Lebkuchen Cantucci

Wie bereits angedeutet hatte ich letzte Woche - nun ja, sagen wir es am besten gerade heraus - eine Pechsträhne. Und obwohl «Pech» kein schönes Wort ist, so gibt es dennoch kein anderes, um meine Woche akurat zu beschreiben...
fork and flower X SI Style Rezept: Apfel-Lebkuchen Cantucci
© fork and flower / www.forkandflower.com

Herbstliche Guetzli

Es fing alles damit an, dass ich an einem Morgen in den falschen Bus einstieg. Statt zur Arbeit fuhr ich in die nicht komplett, aber dennoch ziemlich verkehrte Richtung. Natürlich kam ich darum rund 40 Minuten später als geplant im Büro an. Ein anderes Mal fuhr ich eine Station zu weit. Wieder ein anderes Mal stieg ich am HB in den verkehrten Zug und landete statt in Altstetten wieder in Oerlikon. Dann fiel ich im Bus vom Sitz - samt Tasche (ich lasse euch selber entscheiden, was davon schlimmer ist) und natürlich kullerte deren gesamter Inhalt quer druch den ganzen Bus. Beim Zusammensammeln geholfen hat wie erwartet keiner, nicht mal ein wohlwollendes Kopfnicken in meine Richtung. Kein Pieps. Manchmal sind die Schweizer doch echt nervtötende Spiesser. Also habe ich einfach still und leise meinen Kram eingesammelt - Apfel, 17 Lipglosse und Lippenbalsame, Handcrème (womöglich auch im Plural), Taschentücher, ein loser Zweiliber, mein Portemonnaie, meine Visitenkärtli, eine XL Avocado (don't ask), Handy, Hausschlüssel... Es war ein Trauerspiel.

Irgendwie scheine ich mit dem Kopf in den Wolken zu sein zurzeit. Zum Glück beschränkte sich meine Pechsträhne immerhin auf die öffentlichen Verkehrsmittel. Das macht es irgendwie berechenbarer. Ha! Und, naja, Zucker, Zucker hilft immer. 

Ergibt ca. 30 Stück
Rezept adaptiert von hier

Zutaten:
2 1/2 T Mehl
1 T Zucker
1 TL Backpulver
3 EL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
2 Eier
1/2 T Apfelmus
1 TL Vanille Extrakt

1 T Puderzucker
2-3 EL Milch

Zubereitung:
Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Mehl, Salz, Zucker und Backpulver zusammen mit dem Lebkuchengewürz in eine grosse Schüssel geben. In einer weiteren Schüssel die Eier zusammen mit dem Apfelmus und dem Vanilleextrakt verquirlen. Alles zu der Mehlmischung geben. Gut vermengen bis ein fester Teig entsteht. Daraus 2 längliche, relative flache «Brote» formen. Während 22-25 Minuten backen, bis der Teig bis zur Mitte hin durchgebacken ist. Rausnehmen, 15 Minuten auskühlen lassen und dann mit einem gezackten Brotmesser in ca. 7mm dicke Streifen schneiden. Die Biscotti auf dem Blech verteilen, den Ofen auf 150°C runter schalten und für weitere 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Mit Puderzucker und etwas Milch einen (eher dicklichen) Zuckerguss mischen. Diesen in ein kleines Plastiksäckchen geben, vorne die Spitze abschneiden und so ein Mini-Löchlein formen. Durch das Loch die (ausgekühlten) Cookies im Zickzackmuster dekorieren. Trocknen lassen und anschliessend in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Kleiner Exkurs: Überall auf der Welt wird diese Art von Cookies übrigens «Biscotti» genannt. Macht eigentlich auch Sinn, weil sie nämlich - wie das Wort «bi-scotto» erahnen lässt - zweimal gebacken sind. Allerdings ist «biscotto» auf Italienisch auch der generische Begriff für Guetzli generell, heisst also nichts anderes als «irgendein Guetzli». Die Amis checken das aber irgendwie nicht. Für sie sind einfach alle italienischen Guetzli «Biscotti». Hmpf. Hier bei uns heissen die eigentlich «Cantucci», auch wenn diese keine Nüsse drin haben wie das Original. Ich finde sie herrlich zum Kafi oder Tee. 

Und noch ein «Fun Fact»: Die Italiener haben ausserdem auch gar kein Wort für backen. Ist das nicht lustig? Bei ihnen heisst es dann einfach «cuocere al forno», also «im Ofen gekocht» - oder eben «bi-scotto». Haha.

fork and flower X SI Style Rezept: Apfel-Lebkuchen Cantucci
© fork and flower / www.forkandflower.com

Cantucci - Biscotti

fork and flower X SI Style Rezept: Apfel-Lebkuchen Cantucci
© fork and flower / www.forkandflower.com

In Italien heissen sie "Cantucci"

fork and flower X SI Style Rezept: Apfel-Lebkuchen Cantucci
© fork and flower / www.forkandflower.com

Die letzten Hortensien, in schönen Herbstfarben

fork and flower X SI Style Rezept: Apfel-Lebkuchen Cantucci
© fork and flower / www.forkandflower.com

Dazu passt: Chai Tea

fork and flower X SI Style Rezept: Apfel-Lebkuchen Cantucci
© fork and flower / www.forkandflower.com

Auch zum Kafi perfekt

fork and flower X SI Style Rezept: Apfel-Lebkuchen Cantucci
© fork and flower / www.forkandflower.com

Alles, was sonst im Lebkuchen steckt

Rezept: Scarlett Gaus von www.forkandflower.com

Auch interessant