Rezept: Vegi Freitag Jamies cremiger Tomatensalat

Tomaten und ich sind eine eternal love story... Fast könnte man meine Geschichte über mich schreiben, die würde dann etwa so anfangen: «es war ein mal ein Mädchen und seine Tomate...». 
Rezept: Vegi Freitag – Jamies cremiger Tomatensalat
© fork and flower / www.forkandflower.com

Tomatensalat mal anders

Vielleicht ein bisschen gar kitschig. Aber es ist schon so: wo andere sich vornehmen, in den Ferien jeden Tag auszuschlafen, keinen Finger zu krümmen oder 3 Paar Schuhe zu kaufen, plane ich lieber, jeden Tag Tomaten zu essen. Nicht, dass das immer und überall mein Motto ist. Aber im Sommer, so nahe an Italien dran, dass man quasi rübergreifen und sich die reifen Tomaten direkt vom Feld schnappen kann, da schon. Da verfalle ich dem Tomaten-Wahn. Warum nicht mal eine Ode an die Tomate?

Die Tomaten im Sommer... Sonnengereift, saftig, prall, rund oder lang, krumm oder gerade. Von grün über gelb bis rot. Ich mag sie alle. Ich mag sie besonders, wenn sie noch ein bisschen sauer und sehr aromatisch sind. Aber meist ist es die Mischung, die es macht: eine handvoll süsser Datteltomaten mit ein paar knackigen, grün-gelben sauren. Ein cremiger Hüttenkäse als Beet erledigt den Rest. 

Für 2 Personen
Rezept freestyle adaptiert von Jamie Oliver (im TV gesehen)

Zutaten:
Gemischte Tomaten nach Wahl, z.B.:
1 Coeur de Boeuf Tomate
1 handvoll Datteltomaten
1 handvoll grüner, gelber und oranger Tomätchen
1 handvoll roter Cherrytomaten
1 handvoll Basilikumblätter
400 g Hüttenkäse
2 EL Olivenöl
Fleur de Sel, Kräutersalz, schwarzer Pfeffer
Wer mag kann auch noch Balsamico verwenden - ich bevorzuge nur Zitronensaft

Zubereitung:
Die Tomaten waschen und je nach Grösse in grobe Stücke schneiden oder halbieren. In einer Schüssel mit dem Öl und Zitronensaft anmachen (hihihi, das Wort bringt mich immer zum Kichern) und mit Salz würzen. Die Basilikumblätter jamiestyle zu einem Päckchen zusammenlegen und dann grob zerreissen und zu den Tomaten geben. Umrühren und beiseite stellen. Den Hüttenkäse ebenfalls würzen, mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Zum anrichten den Hüttenkäse auf einem Teller verteilen. Die Tomaten mit samt dem entstandenen Saft darauf verteilen. Ein paar zusätzliche Basilikumblättchen darüber verteilen und mit (viel) frischem Brot oder, wie Jamie Oliver, als Beilage zu Spaghetti aglio olio servieren. 

fork and flower X SI Style - Rezept: cremiger Tomatensalat
© fork and flower / www.forkandflower.com

Give it a go: Zitronensaft statt Balsamico

fork and flower X SI Style - Rezept: cremiger Tomatensalat
© fork and flower / www.forkandflower.com

Tomaten + Hüttenkäse = Love

Rezept: Scarlett Gaus von www.forkandflower.com

Auch interessant