Rezept: Vegi Freitag Linguini mit Barba di Frate

Es ist endlich Ostern! Obwohl ich Ostern nicht so exzessiv feiere (und dekoriere) wie Weihnachten, freue ich mich dieses Jahr dennoch sehr über die Feiertage, die Ruhe, die die Tage mit sich bringen und die hübschen, frühlingshaften Dekorationen überall. Meinen ersten Goldhasen habe ich auch schon bekommen, also alles super. 
fork and flower X SI Style Rezept: Linguini mit Barba di Frate
© fork and flower / www.forkandflower.com

Linguini mit Barba di Frate

Diese Pasta ist eine meiner Lieblings-Pasta-Gerichte. Barba di Frate passt herrlich zu Spaghetti oder Linguini. Der meerige, salzige und leicht herbe Geschmack ist intensiv und bietet nicht nur farblich einen schönen Kontrast zur Pasta. Mit etwas Zitrone verfeinert und in einem Jus gegart ergibt das Ganze ein herrliches, frühlingshaftes Gericht. Ideal für einen schnellen Oster Lunch à deux.

Linguini mit Barba di Frate
Für 2 Personen

Zutaten:
1 Bund Barba di Frate
300 g Linguini Pasta (unsere waren Vollkorn Monograno)
3 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/2 Zwiebel, fein gehackt
2 Gläser Weisswein
1 Glas Pasta-Kochwasser
1 EL Gemüse-Bouillon
2 Lorbeerblätter
1 Bio Zitone, Schale abgerieben und Saft
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Fleur de Sel
Frisch geriebener Parmesan 

Zubereitung:
Barba die Frate gut waschen und die Wurzeln abschneiden. Die Linguini in gesalzenem Wasser nach Packungsangaben al dente kochen. Dabei eine Tasse des Kochwassers behalten und bei Seite stellen. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer grossen Bratpfanne erhitzen, anschliessend Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Mit Weisswein ablöschen, Lorbeer und Gemüse-Bouillon dazu geben. Den Weisswein Sud etwas einköcheln lassen, dann Zitronenzeste und Barba di Frate dazu geben. Hitze reduzieren und Barba die Frate während 3-4 Minuten unter Schwenken al dente kochen. Zum Schluss das Pasta-Kochwasser und Zitronensaft dazu geben, mit Salz nachwürzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Pasta abgiessen und sofort zum Sud und Barba di Frate geben. Lorbeerblatt entfernen. Auf Tellern anrichten und mit Parmesan garnieren. Sofort servieren und geniessen. 

fork and flower X SI Style Rezept: Linguini mit Barba di Frate
© fork and flower / www.forkandflower.com

Frühlingshafter Pastagenuss

fork and flower X SI Style Rezept: Linguini mit Barba di Frate
© fork and flower / www.forkandflower.com

Barba di Frate - Mönchsbart

Rezept: Scarlett Gaus von www.forkandflower.com

Auch interessant