Rezept Papardelle mit Spargeln und Morcheln

Papardelle mit Spargeln und Morcheln
© Mary Miso

Zutaten für 4 Personen:
3 mittelgrosse Schalotten, in Streifen geschnitten
3 EL Butter
1 dl Weisswein
2,5 dl Halbrahm

3 EL Kerbel, gehackt
Salz und Pfeffer

20 g Morcheln, getrocknet
250 g Datterini Tomaten

500 g grüner Spargel
500 g weisser Spargel

Für die Kerbelsauce die Schalotten im Butter für 5 Minuten andünsten. Mit Weisswein ablöschen und 2 Minuten einkochen lassen. Halbrahm beigeben und Sauce für 15 Minuten leicht einkochen lassen.

Morcheln für 15 Minuten in warmen Wasser einweichen. Abtropfen, in Streifen schneiden und nochmals waschen.

Die Kerbelsauce mit dem Stabmixer pürieren, dann die Morcheln und die halbierten Datterini Tomaten beigeben.

Das Ende der Spargeln abschneiden und anschliessend schälen. Dann die Spargeln an der Spitze halten und mit dem Sparschäler Streifen für Streife abschälen. Am Schluss die Spitzen abschneiden und in die Sauce geben.

Frischer Spargel
© Mary Miso

Endlich ist wieder Spargelzeit!

Papardelle in kochendes Salzwasser geben. Eine Minute bevor die Papardelle weich sind, die Spargelstreifen beigeben und mitkochen. Spargeln und Teigwaren abgiessen und auf Teller verteilen.

Den gehackten Kerbel zur Sauce geben und über den Teigwaren verteilen.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

En Guete!

Rezept: Mary Miso

Auch interessant