Rezept: Dessert Dienstag Pfefferkuchen Schneeflocken

Letzte Woche hiess es (auf meinem iPhone), dass es am Wochenende in Züri schneit. War dann wohl leider doch nichts. Und ich habe mich schon so gefreut! Scheint als bräuchten wir noch ein wenig Geduld.
fork and flower X SI Style Rezept: Pfefferkuchen Schneeflocken
© fork and flower / www.forkandflower.com

Schneeflocken-Design

Was mich natürlich nicht davon abhält ausgiebig und mit Elan von weissen Weihnachten zu träumen. Es wäre doch so schön. Den passenden Soundtrack habe ich auch schon dazu (nein, es ist kein Weihnachtslied, das habe ich mir nach der letzten Geschichte schön verkniffen, hähäm). Es ist dieser hier. Und mit viel Geduld und noch mehr Geduld habe ich dann diese Schneeflocken Guetzli liebevoll dekoriert. Die echten, tiefgefrorenen wären mir zwar lieber, aber ich vertreibe mir die Zeit dann schon mal mit einer süssen Alternative. En Guete!

Ergibt ca. 40 Stück
 

Zutaten:
440g Mehl
1 TL weisser Pfeffer, gemahlen
2 EL Ingwer, gemahlen
2 TL Nelken, gemahlen
1 TL Zimt, gemahlen
1 TL Salz
250 g Butter, Zimmertemperatur
1/2 T Zucker
1/2 T Muscovado dunkelbrauner Zucker
1 Ei
1 TL Vanille Extrakt
1/2 TL Molasse
2 EL Honig

Für die Glasur:
1 - 2 TL Puderzucker
ein wenig Milch

Zubereitung:
Das Mehl mit allen Gewürzen zusammen vermischen und beiseite Stellen. Butter und die beiden Zucker mixen bis die Masse cremig ist. Ein Ei darunter rühren. Vanille, Molasse und Honig einarbeiten. Das Mehl portionenweise dazu geben und umrühren bis ein Teig entsteht. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu Scheiben formen. Diese gut in Klarsichtfolie einpacken und für mindestens 1 Stunde (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen. 

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche auswallen (nicht zu dick, ca. 4 mm). Mit Förmchen ausstechen und auf das Blech legen. Die Teigreste kann man gut wieder zusammenkneten und noch mal neu auswallen. Die Guetzli backen bis sie knusprig sind; ca. 10 Minuten. Auf einem Gitter komplett auskühlen lassen. 

Für die Glasur den Puderzucker mit wenig Wasser zu einer dicklichen Masse rühren. In einen Spritzbeutel oder einen kleinen Plastiksack füllen, wo man vorne die Spitze abschneiden kann. Nach Wunsch dekorieren, trocknen lassen und in einer Dose aufbewahren. 

 
 fork and flower X SI Style Rezept: Pfefferkuchen Schneeflocken
© fork and flower / www.forkandflower.com

Ingwer, Pfeffer, Zimt, Nelken

fork and flower X SI Style Rezept: Pfefferkuchen Schneeflocken
© fork and flower / www.forkandflower.com

Winterliche Gewürze vereint in einem Guetzli

fork and flower X SI Style Rezept: Pfefferkuchen Schneeflocken
© fork and flower / www.forkandflower.com

Mit ein bisschen Glasur Knöpfe zaubern

fork and flower X SI Style Rezept: Pfefferkuchen Schneeflocken
© fork and flower / www.forkandflower.com

Eiskristalle

fork and flower X SI Style Rezept: Pfefferkuchen Schneeflocken
© fork and flower / www.forkandflower.com

Wenn Weihnachten schon nicht weiss wird, dann backen wir uns eben Guetzli

Rezept: Scarlett Gaus von forkandflower.com

Auch interessant