Rezept: Dessert Dienstag Superfood Taler

Mal ehrlich, mir ist jede Ausrede recht, um irgendwie Schoggi in mein Essen reinzuschmuggeln... Wenn es nun aber noch unter dem Prädikat «gesund» läuft bin ich doppelt dabei! Und das ganz ohne Selbstbetrug, hihi.
fork and flower X SI Style Rezept: Superfood Schoggitaler
© fork and flower / www.forkandflower.com

Getrocknete Früchte und Nüsse, in Schogi gehüllt

Denn diese lustigen kleinen Schoggitaler sind zwar «schoggig» - aber deswegen nicht minder gut für dich. Schwarze Schoggi ist voller Antioxidantien, ja, es heisst sogar, dass es positive Einflüsse auf die Haut hat. In anderen Quellen wird gar behauptet, dass schwarze Schoggi vor der Sonne schützt. Hmm... wenn man sie einreibt oder isst? Ich hoffe schwer auf's Essen! Wenn man nun die an sich schon wertvolle schwarze Schoggi zusätzlich noch pimpt mit gesunden Zutaten wie verschiedenen Nüssen und Trockenfrüchten werden diese Taler zu wahren Kraftspendern für zwischendurch. Power-Nibbles! Quasi der Spinat des Popeye. Oder sie werden schlicht zum Gute-Laune-Provider, denn dafür ist Schoggi mit Garantie immer gut.

fork and flower X SI Style Rezept: Superfood Schoggitaler
© fork and flower / www.forkandflower.com

Schoggitaler für Erwachsene

fork and flower X SI Style Rezept: Superfood Schoggitaler
© fork and flower / www.forkandflower.com

Die Zutaten für diese Taler liegen bei mir immer zu Hause in der «Vorratskammer»

PS: In der aktuellen SI Style Ausgabe gibt es immer noch meine Beauty Food Rezeptbüchlein Beilage...! Wenn ihr mehr von solchen Rezepten wollt, dann jetzt schnell and en Kiosk und SI Style kaufen und dich schön essen. 

Superfood Schoggitaler mit Nüssen und Früchten
Ergibt ca. 18 Stück

Zutaten:
200 g dunkle Lindt-Schokolade 
1 Handvoll verschiedene Nüsse, etwa Mandeln mit Schale, Mandel- splitter, Macadamia, Pecan, Pistazien 
1 Handvoll verschiedene Trockenfrüchte, etwa getrocknete Cranberrys, Granat- apfelkerne, Goji-Beeren, Berberitzen 
1–2 EL Spirulina (Algenpulver)

Zubereitung:
Die Schokolade in Stücke brechen und bei kleinster Hitze ganz langsam zum Schmelzen bringen. Mit einem Spachtel immer wieder glatt streichen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, Spirulina einmischen, von der Herdplatte nehmen und etwas auskühlen lassen. Dann die Schoggi esslöffelweise kreisförmig auf ein Backpapier streichen und mit Nüssen und Trockenfrüchten nach Wahl belegen. An der Kälte fest werden lassen und anschliessend vorsichtig vom Papier lösen. In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Auch interessant