Designklassiker: Metropolitan Chair Weltbürger von Weltklasse

Carl Hansen & Son legt den Metropolitan Chair von 1949 neu auf.
Metropolitan Chair
© Carl Hansen

Der neu aufgelegte Metropolitan Chair in Walnuss und schwarzem Leder.

Vor 65 Jahren entwarfen Ejner Larsen und Aksel Bender einen Stuhl, der international nicht ganz so bekannt ist, jedoch zu den grossen Klassikern des dänischen Möbeldesigns gezählt werden darf. Da das Metropolitan Museum in New York den Stuhl in seine Sammlung aufnahm, wurde er fortan «Metropolitan Chair» genannt. Jetzt bringt das Unternehmen Carl Hansen & Son den Stuhl neu heraus. Die Beine sind in Eiche oder Walnuss, die Polsterung aus Satellldeder in Natur, Cognac oder Schwarz erhältlich. Knud Erik Hansen, der Geschäftsführer, meint: «Durch die Aufnahme des Metropolitan Chair in unser Produktportfolio kommen wir unserem Ziel, die grossartigsten Ikonen des dänischen Möbeldesign in einer Kollektion zu vereinen, einen entscheidenden Schritt näher.»
Der Stuhl kommt ab September in den Handel, circa Fr. 2800.–.

Ejner Larsen und Aksel Bender Madsen
© Carl Hansen

Die dänischen Designer Ejner Larsen (1917-1987) und Aksel Bender Madsen (1916-2000).

Auch interessant