Rezept: Dessert Dienstag Mango-Quark-Torte

Mein süsser Neffe Felix hat zu seinem 6. Geburtstag eine wunderschöne und zum-Fingerlecken-feine-Torte von seiner Nonna erhalten: himmlische Schichten bestehend aus luftigem Biskuit, Quark-Crème, Mango und Passionsfrüchten. Mein Neid auf «Sommerkinder» - also alle, die in den Wonnemonaten Geburtstag haben - war noch nie so gross... #willichauch
fork and flower X Si Style Rezept: Mango-Quark-Torte
© fork and flower / www.forkandflower.com

Sommerliche Mango-Quark-Torte

Die Torte hat mein Mami gebacken und ich weiss nur, dass sie wohl enorm viel Aufwand - «e Heidebüetz» (O-Ton) - generiert hat. Sie meinte nur: «Geniesst sie lieber jetzt, denn die mache ich NIE mehr!». Haha. Das Rezept findet ihr auf auf Essen&Trinken (ist immer noch eine der besten Heftli für Foodporn, wie ich finde). 

fork and flower X Si Style Rezept: Mango-Quark-Torte
© fork and flower / www.forkandflower.com

Geburtstagskuchen-Träume are made of this...

fork and flower X Si Style Rezept: Mango-Quark-Torte
© fork and flower / www.forkandflower.com

Tortenperspektive: Vogelsicht

fork and flower X Si Style Rezept: Mango-Quark-Torte
© fork and flower / www.forkandflower.com

Fruchtige Schichten

fork and flower X Si Style Rezept: Mango-Quark-Torte
© fork and flower / www.forkandflower.com

Das Werk eines Tages und einer Nacht *g*

Mango-Quark-Torte für Felix
Rezept adaptiert via Essen&Trinken

Zutaten für das Biskuit:
100 g Mehl
20 g Speisestärke
4 Eier 
1 Prise Salz
100 g Zucker

Zutaten für die Füllung:
reife Mango (500 g)
3 El Limettensaft (je nach Süsse der Mango)
1/2 Vanilleschote
1 Pk. Rahmhalter
6 Blätter weisse Gelatine
500 g Magerquark
100 g Zucker
660 ml Vollrahm

Für das Frosting / die Deko:
3
00 ml Vollrahm 
1 Pk. Rahmhalter
1 Pk. Vanillezucker

Mango-Scheiben, Kokos-Raspel und ein Fähnli zum Dekorieren

Zubereitung:
Für den Biskuit den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier bespannen. Mehl und Speisestärke mischen. Eier trennen. Eiweiss und 1 Prise Salz am besten in der Küchenmaschine (oder mit den Quirlen des Handrührers) steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen und 1 Minute weiterrühren, bis eine cremig-feste Masse entstanden ist. Eigelbe mit dem Schneebesen kurz unterrühren. Mehlmischung in 3-4 Portionen auf die Eimasse sieben und mit dem Schneebesen locker unterheben (nicht rühren!). Masse in die Springform füllen, gleichmässig verstreichen und im vorgeheizten Backofen auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 160 Grad) 25 Minuten backen. Biskuit herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Biskuit mit einer Palette vom Formrand lösen, Ring abheben. Biskuit umdrehen und das Backpapier abziehen. Biskuit wieder auf den Springformboden setzen und mit dem Sägemesser waagerecht halbieren. Die obere Hälfte abheben und abgedeckt kühl stellen. Springformring säubern, um den Biskuitboden legen und verschliessen.

Für die Füllung Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. 200 g Fruchtfleisch mit Limettensaft in einen Rührbecher geben. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mark und Rahmhalter in den Rührbecher geben und alles mit dem Schneidstab fein pürieren. Restliches Mangofruchtfleisch klein würfeln und unter das Püree mischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Zucker in einer grossen Schüssel verrühren. 600 ml Rahm steif schlagen. Restliche Sahne in einem Topf erhitzen. Topf vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und unter rühren in der heissen Sahne auflösen. Nach und nach 3 gehäufte El des Quarks unterrühren (um die Sahne etwas abzukühlen). Gelatinemasse zügig unter den restlichen Quark rühren. Schlagsahne in 2 Portionen mit einem Spatel sorgfältig unterheben (nicht rühren, da sonst die Schlagsahne wieder zusammenfällt!).

1/3 des Quarkrahms in die Springform füllen.
 Die Hälfte der Mangomischung mit einem Esslöffel locker darauf verteilen und leicht mit dem Löffelrücken verstreichen. 1/3 Quarkrahms und
die restliche Mangomischung darüberschichten und mit dem restlichen Quarkrahm bedecken, Oberfläche mit einer Palette glatt streichen. Torte abgedeckt mindestens 6 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

Eine dünne Palette oder ein Messer in heißes Wasser tauchen und die Torte damit vom Springformrand lösen. Ring abheben. Biskuitdeckel oben auf die Torte setzen. Den restlichen Rahm mit Vanillezucker und Rahmhalter steif schlagen. Die Torte auf eine Kuchenplatte oder Cake Stand transferieren, mit dem Rahm-Frosting einhüllen, Mango-Scheibchen obendrauf setzen und servieren!

Rezept: Scarlett Gaus von forkandflower.com

Im Dossier: Alle Rezepte von Fork & Flower für SI Style.

Auch interessant