Pink Apple Filmfestival Mit Jungfräulichkeit zum Familienoberhaupt

Die Fotografin Pepa Hristova begleitete während zwei Jahren sogenannte Schwurjungfrauen in Nordalbanien und zeigt heute Abend an einem Vortrag im Rahmen des schwullesbischen Filmfestivals Pink Apple Bilder aus ihrem Buch «Sworn Virgins».
Porträt einer Schwurjungfrau
© Pink Apple

Eine albanische Schwurjungfrau in der Rolle des männlichen Familienoberhaupts.

Stirbt im Norden Albaniens ein männliches Familienoberhaupt, wählen die Verwandten aufgrund einer mündlich überlieferten Gesetzessammlung aus dem Mittelalter eine Frau aus ihrer Sippe als Stellvertreterin. Voraussetzung ist, dass sie schwört, für immer ihre Jungfräulichkeit zu bewahren. Sie erhält danach den Status eines Mannes und kleidet und verhält sich fortan entsprechend. Ausserhalb der Familie wird sie danach oft nicht mehr als Frau erkannt. Die Fotografin Pepa Hristova begleitete dreizehn dieser «Burneshas» zwischen 2008 und 2010. Heute Abend hält sie im Arthouse Movie einen Vortrag am Filmfestival Pink Apple und zeigt Bilder aus ihrem Fotobuch «Sworn Virgins», 21 Uhr.

Auch interessant