Neu eröffnet: Ristorante Più Verweilen oder To go – köstlich essen in der Alten Sihlpost

Seit gestern gibt es in Zürich eine neue Adresse zum feinen Schmausen
Neu eröffnet: Più
© Gian Marco Castelberg

Am Sonntag, den 6. Dezember hat es eröffnet, das Più in der Alten Sihlpost im Zürcher Kreis 4. 
Unter dem Motto «Mehr Napoli in Zürich» gibt es hier von Cannoli über Risotto (das mit Miesmuscheln, Crevetten und Tomaten haben wir probiert und können es wirklich nur wärmstens empfehlen) bis zur Pizza aus dem Buchenholzofen alles, was das Italien-Liebhaber-Herz begehrt. Wenn wir einen weiteren Tipp geben dürften, wäre das das Sardische Fladenbrot mit Trüffelricotta als Vorspeise – aber im Menü gibt es so viel Verlockendes, dass sich jeder lieber selbst sein (Geschmacks)bild macht.

Fürs Auge, das ja bekanntlich mit isst, wird im Più ebenfalls einiges geboten. Der gemütliche Speiseraum gefällt nicht allein wegen der grosszügigen Fensterfronten, sondern vor allem wegen des schönen Designs. Holz, Messing und Marmor treffen auf graue und terrakottafarbene Polster, im hinteren Bereich gibt es, ganz nostalgisch, rund 90 antike Telefonapparate zu bestaunen (und anzuklingeln).

Neu eröffnet: Più
© Gian Marco Castelberg
Neu eröffnet: Più
© Gian Marco Castelberg

Alle, die es eilig haben, biegen am Eingang einfach direkt nach Links ab und bedienen sich im Take-Away-Bereich. Schon ab 7:00 Uhr am Morgen gibt es hier zum Cappuccino oder Espresso frisches italienisches Gebäck auf die Hand. Aber auch am Mittag oder Abend bleibt kein Appetit ungestillt. 

Neu eröffnet: Più
© Gian Marco Castelberg
Neu eröffnet: Più
© Gian Marco Castelberg

Più Ristorante, Bar, To go
Kasernenstrasse 95
8004 Zürich
piu-ristorante.ch

Auch interessant