Rezept: Style × Roots Brunchteller

Darfs auch mal etwas anderes als Rührei und Speck sein? Dann haben wir für euch die perfekte vegane, gesunde und leckere Alternative. Statt Rührei gibts Scrambled Tofu und für den ordentlichen Pepp sorgt die süss-scharfe Traubensalsa. 
Style x Roots Rezepte Brunchteller
© Patrizia Maeder

Wer seine Gäste mit einem kreativen Frühstück überraschen möchte, liegt mit diesem Brunch-Teller genau richtig.

Rezept für 4 Personen

Scrambled Tofu
Marinade:
1 TL Kurkuma
2 gepresste Knoblauchzehen 
2 TL Salz
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver

300 g Naturtofu
150 g Räuchertofu
1 Paprika rot, gewürfelt
1 rote Zwiebel, gewürfelt
5 braune Champignons, in Scheiben geschnitten
Olivenöl

Traubensalsa
1 Bund Trauben
½ Zwiebel
5 Zweige Koriander, fein gehackt
1 TL Chiliflocken
Salz und Pfeffer 
Olivenöl

Weitere Zutaten
Avocado
Jungsalat Mischung
Olivenöl
Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Salsa: Die Weintrauben vierteln. Zwiebel fein würfeln mit zwei Esslöffeln Olivenöl anschwitzen, dann auskühlen lassen. Koriander, Chiliflocken, Zwiebeln und Trauben vermengen und abschmecken.

Scrambled Tofu: Alle Zutaten für die Marinade verrühren. Den Naturtofu zerbröseln und mit der Marinade vermengen. Den Räuchertofu fein würfeln und mit Paprika, Zwiebel und den Champignons in drei Esslöffeln Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und den marinierten Naturtofu anbraten. Alle Zutaten vermengen.

Den Jungsalat mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer anmachen und auf einem Teller anrichten. Den Scrambled Tofu dazugeben. Die Avocado schälen, in Scheiben schneiden und dazulegen. Die Salsa zum Schluss über die Avocado geben.

Infos für Neugierige

• Champignons enthalten bloss 15kcal pro 100 g und sind reich an Eisen sowie Kalium
Tofu ist in Asien auch als «Sojaquark» bekannt und die pflanzliche Proteinquelle schlechthin
Die Avocado ist eine Frucht mit einem sehr hohen Fettanteil. Allerdings sind die vielen, einfach-ungesättigten Fettsäuren gesund und helfen den Cholesterinspiegel zu senken

Rezept: rootsandfriends.com

Auch interessant