Rezepte: Style × Roots Curry Coconut Soup

Die exotische Curry Coconut Soup enthält dank ausgewählter Gewürze wie Curry, Kurkuma und Koriander einen Hauch vom Orient
Curry Coconut Soup
© Patrizia Maeder

Kichererbsen und Kokosmilch sorgen dafür, dass wir lange satt bleiben und unser Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schnellt. Daher eignet sich die Suppe perfekt für ein leichtes Abendessen.

Rezept für 6 Personen

250 g getrocknete Kichererbsen
1 TL Miso Brühe
1 TL Curry
1 Knoblauchzehe
2 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 L Kokosmilch
1 Mango
3 Fleischtomaten
halber Bund Koriander
1 Frühlingszwiebel
1 Limette
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Kichererbsen über Nacht einweichen und am nächsten Tag in reichlich ungesalzenem Wasser weich kochen. Die fertig gegarten Erbsen abgiessen und zur Seite stellen. 2 - 3 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Gewürze kurz darin anschwitzen. Einen Grossteil der Kichererbsen dazugeben und 1 Minute mitrösten. Mit der Kokosmilch aufgiessen und aufkochen lassen. Die Suppe mit einem Pürierstab mixen und abschmecken.

Für die Einlage Mango, Frühlingszwiebel und die Tomaten würfeln. Den Koriander fein hacken und alle Zutaten vermengen. Mit einem Esslöffel Olivenöl, dem Saft einer halben Limette, Salz und Pfeffer abschmecken. Einlage sowie die restlichen Kichererbsen in Schüsseln anrichten und mit der heissen Suppe aufgiessen.

Infos für Neugierige

• 100 g Kichererbsen enthalten 20 g Proteine, weshalb sie eine gute pflanzliche Proteinquelle sind. Des Weiteren sind Kichererbsen durch die komplexen Kohlenhydrate und Ballaststoffe ein echter Sattmacher
• Kokosmilch enthält im Gegensatz zu tierischem Fett mittelkettige Fettsäuren. Diese bringen, im Gegensatz zu langkettigen Fettsäuren, den grossen Vorteil mit sich, dass sie sich nicht als ungeliebte Pölsterchen ablagern, sondern schnell verdaut werden
• Koriander zählt zu den ältesten bekannten Gewürzen. Seine ätherischen Öle sorgen für das kräftige Aroma und wirken entzündungshemmend

Rezept: rootsandfriends.com

Auch interessant