Rezepte: Style × Roots Tiger Açai

Mit der dunkelvioletten Açai-Beere lassen sich hervorragende Bowls zaubern. Das Superfood mit dem hohen Anteil an Antioxidantien kann sowohl mit Früchten, als auch mit Gemüse verfeinert und mit Granola garniert werden.
Style x Roots Rezepte Tiger Acai
© Patrizia Maeder

Für unsere Tiger Açai Bowl werden die Açai-Beeren mit Banane, Erdbeeren, Spinat und Mango püriert. Durch diese Zutaten erhalten wir eine gesunde und sehr gut schmeckende Bowl – zum Frühstück oder für zwischendurch.

Rezept für zwei Tiger Açai

200 g Açai Fruchtmark, gefroren
12 Erdbeeren
2 Handvoll Spinat
1 reife Banane
1 reife Mango
1 Granatapfel
2 EL Agavendicksaft
Quinoa Granola

Garnitur: Den Granatapfel halbieren und mit einer Kelle die Kerne aus der Frucht in eine Schüssel klopfen. Die Mango mit einem Sparschäler schälen und das Fruchtfleisch vom Stein entfernen. Die Hälfte der Mango zu kleinen Würfeln verarbeiten und zur Seite legen. Zwei Erdbeeren in Scheiben schneiden. 

Tiger Açai: Die restlichen Erdbeeren und die verbliebene Mangohälfte zusammen mit der Banane, dem Açai-Fruchtmark, dem Spinat und 2 Esslöffeln Agavendicksaft in einen Mixer geben und pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Das fertige Açai-Püree auf zwei Schüsseln verteilen und mit den Mango-Würfeln, Granatapfelkernen, Erdbeerscheiben und dem Quinoa Granola ausgarnieren.

Infos für Neugierige

• Die Açai-Beere stammt aus dem brasilianischen Regenwald und enthält eine Vielzahl an Vitaminen, Omega-3, -6 und -9 Fettsäuren, Antioxidantien sowie Proteinen
• Der Spinat verleiht unserer Bowl einen milden Geschmack und liefert beachtliche Mengen an Vitamin A, E und K sowie Mineralien wie Folsäure, Kalium, Magnesium und Eisen
• Die vitaminreichen Granatapfelkerne enthalten Polyphenole und Flavonoide. Dabei handelt es sich um unverzichtbare bioaktive Substanzen für das Immunsystem

Rezept: rootsandfriends.com

Auch interessant