News Was macht eigentlich Rihanna?

In letzter Zeit ist es ungewöhnlich ruhig um Skandalnudel Rihanna – und endlich wissen wir, warum…
Rihanna News
© Getty Images

Rihanna bei der Artwork-Präsentation ihrer kommenden Platte.

Das Letzte, was wir von Rihanna gehört haben, war ihre Absage von der Victoria's Secret Show. Inzwischen wissen wir: Sie wollte lieber an ihrem neuen, achten Album «Anti» weiterarbeiten, das schliesslich im Dezember erscheinen soll. Schon am 7. Oktober stellte sie in Los Angeles das Artwork dafür vor.

Aber es gibt noch einen Grund, warum wir gerade so wenig von Rihanna zu hören und zu sehen bekommen: Die Sängerin hat ganz heimlich eine eigene Agentur für Styling und Hair & Make-up gegründet. «Hair, makeup and styling play an important role in creativity. I am very involved with that part of my process, so this agency was an organic thing for me to do», verriet sie in einem Interview. 
«Fr8me» heisst die Agentur und hat sogar schon das eine oder andere Talent an Bord: Zunächst, natürlich, Rihannas eigene Make-up-Artistin Mylah Morales, sowie Hairstylisten Marcia Hamilton (Jada Pinkett Smith) und Patricia Morales (Fergie und Evan Rachel Wood). 
Hat sie es also, trotz all der Stille, doch wieder geschafft, uns zu überraschen.

Auch interessant