Rezept Pink Smoothie

Die letzten Tage wurde ohne Kompromisse geschlemmt, zwischen Brunch und Dinner haben wir grosszügig bei den Weihnachts-Guetzli und der Schokolade zugelangt. Nach solchen Völlereien verspürt man vermehrt die Lust nach Vitaminen und einem gesunden Energie-Kick, um wieder auf Touren zu kommen und mit neuer Kraft ins Jahr 2016 zu starten. 
Pink Smoothie
© nom-nom | www.nom-nom.ch

Pink Smoothie

© nom-nom | www.nom-nom.ch

Zitrusfrüchte, Randen, Granatapfel und Gewürze

Pink Smoothie
© nom-nom | www.nom-nom.ch

Eine farbenprächtige Kombination im Glas

Pink Smoothie
© nom-nom | www.nom-nom.ch

Der vitaminreiche Energiespender verhilft zu neuem Tatendrang

Ein Smoothie ist genau das Richtige, um die Vitamin-Reserven wieder aufzufüllen. Die grosse Portion Früchte und Gemüse verhilft zu frischem Tatendrang. Mit Rande, Granatapfel und Grapefruit ist der farbenprächtige Drink ein nährstoffreicher Energiespender.
 
Für 2 Personen
 
Zutaten
1/2 kleine Rande
1 kleine Karotte
2 Orangen
1 Grapefruit
1/2 Granatapfel
1 EL Goji-Beeren
1/2 TL geriebener Ingwer
1 Messerspitze Zimt
250 ml kaltes Wasser
etwas Honig oder Agaven-Dicksaft (nach Wunsch zum Süssen)
 
1. Die Rande und die Karotte schälen und in grobe Stücke schneiden. 
 
2. Die Zitrusfrüchte filetieren oder die Schale inklusive der weissen Haut grob wegschneiden. 

3. Die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Das geht besonders gut, wenn man die Hälfte mit den Kernen nach unten über eine Schüssel hält und mit einem Löffel vorsichtig auf die Apfelschale schlägt, bis sich die Kerne lösen und in die Schüssel fallen.
 
4. Alles mit den restlichen Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und ca. 1 Minute zu einem cremig-sämigen Smoothie pürieren. Nach Wunsch mit etwas Honig oder Agaven-Dicksaft süssen. Falls der Saft zu dickflüssig wird, etwas mehr Wasser dazugeben.

 
Rezept: Corinne Zeltner und Bettina Ehrismann von www.nom-nom.ch



 
Auch interessant