Das Ende von Einweckgläsern und Blumenkränzen So cool sehen Boho-Weddings 2018 aus

Zugegeben, eine Hochzeit mit Blumenkränzen, Hippie-Kleid und Mason Jars ist wunderschön – aber längst nichts Neues mehr. Wir zeigen, wie die Boho-Hochzeit 2018 funktioniert. 

Eucalyptus-Krone statt Blumenkranz

Eukalyptuskrone
© Pinterest

Im Herbst 2017 bahnte sich der Eucalyptus langsam seinen Weg zum neuen Lieblingsgrün von Interior-Fans und tauchte immer häufiger in Türkränzen und Blumenvasen auf. 2018 hat auch die Hochzeitsindustrie Wind vom It-Grün bekommen. Auf dem Kopf sorgt er für coolere Vibes als ein Rosa-Blumenkranz, aber auch auf dem Tisch oder im Brautstrauss wirkt er schön.

Wald- statt Gartenhochzeit

Wald- statt Gartenhochzeit
© Pinterest

Der romantische Garten als ideale Kulisse für den Gang zum Altar? Hübsch, aber schon 100 Mal gesehen. Wie wäre es stattdessen mit einer freien Trauung im Wald? Auch ohne viel Deko sorgen die Bäume für eine beeindruckende Kulisse. Die Gäste unbedingt auf Holzbänken oder -Stühlen statt auf der Bierbankvariante platzieren!

Blätterdeko statt Kristallleuchter

Blätterdeko statt Kristallleuchter
© Pinterest

Protzige Deko mit Glitzer und Glamour? Wir setzen lieber auf Understatement und dekorieren grosse Kerzenleuchter mit hübschem Blattwerk. Das wirkt elegant und passt egal zu welcher Tischdeko. Aber nur so am Rande: Auch hier raten wir von Streudekor und Glaskristallen ab und setzen auf Naturmaterialien.

DIY-Variante statt Rosenbogen

DIY-Variante statt Rosenbogen
© Pinterest

Ein einfacher Bogen aus drei Holzlatten ist einfach selbstgemacht und wirkt mit Organza und Blumendeko mega luxuriös – mit dem Standart-Rosenbogen kann er locker mithalten, wirkt aber viel cooler und jünger.

Trockenblumen statt Pastellstrauss

Trockenblumen statt Pastellstrauss
© Pinterest

Auch der Brautstrauss bekommt 2018 ein Upgrade: Statt der ewig-gleichen Pastell-Wiesensträsse setzen wir auf die getrocknete Variante. Ähren, Lavendel oder Margeriten sorgen für jede Menge Country-Vibes und machen sich wunderbar auf Fotos. Und: ist der Brautstrauss einmal geworfen, hat die glückliche Fängerin umso länger Freude an dem Stück.

Auch interessant