Die besseren Tapas So gelingt das perfekte Mezze-Menü

Von wegen Vorspeise – diese Gerichte sind viel zu fein, um sie nur als Apettithäppchen zu servieren. Die besten Rezepte für Hummus, Baba Ganoush, Taboulé, Falafel und Fladenbrot gibt's hier. >
Mezze
© getty images

Unter Mezze versteht man kleine köstliche Speisen, die zum Zusammensitzen und Teilen einladen. So ähnlich wie spanische Tapas. Nur besser. Diese fünf Gerichte sind die Basis für einen erfolgreichen Mezze-Abends bei euch Daheim.

1. Hummus

hummus mezze rezept
© getty images

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 3 EL Tahina
  • 3 TL Backpulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Wer den Hummus am Ende besonders cremig haben möchte, kann die Kichererbsen vorab von ihrer Schale befreien. Das muss aber nicht zwingend sein. Anschliessend alle Zutaten und zwei Esslöffel des Olivenöls in einen Mixer geben und pürieren bis eine cremige, glatte Masse entsteht. Den fertigen Hummus in eine Schale geben und ihn mit den verbleibenden zwei Esslöffeln Olivenöl beträufeln. Wer mag kann die Paste noch mit gehakter Minze und Tomaten verzieren. 

2. Taboulé

Rezept Mezze Tabouleh
© getty images

Zutaten:

  • 150 g Bulgur
  • 1 Salatgurke
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 4 Fleischtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Bulgur circa eine halbe Stunde in kochendem Wasser quellen lassen. Währenddessen die Tomaten, die Gurken und Zwiebel in Würfel schneiden. Die Minze und die Petersilie vom Bund abzupfen und grob hacken. Den abgekühlten Bulgur in eine Schüssel geben und mit dem Gemüse vermengen. Unmittelbar vor dem Servieren mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl und einer Prise Salz und Pfeffer mischen und in kleinen Schalen anreichen. 

3. Falafel

Falafel
© Getty images

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 1 EL Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 Zitrone
  • 2 TL Salz 
  • 300 ml Pflanzenöl

Zubereitung:

Die Kichererbsen abtropfen und mit dem Knoblauch, dem Koriander, den Gewürzen, dem Mehl, Backpulver und dem Saft der Zitrone in einem Mixer geben und pürieren. Aus der Masse anschliessend mit den Händen gleichmässige Bällchen formen. Das Öl in einem Topf auf 180 Grad erhitzen und die Falafelbälle so lange frittieren, bis sie von Aussen goldbraun sind. 

4. Baba Ganoush

Baba Ganoush
© Getty images

Zutaten:

  • 2 Auberginen
  • 2 EL Tahina
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Auberginen für eine halbe Stunde bei 220 Grad im Ofen backen bis ihre Schalen fast schwarz sind. Die gebackenen Auberginen auskühlen lass und ihr Fruchtfleisch anschliessend mit einem Löffeln auskratzen. Die Masse zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und pürieren.

5. Fladenbrot

naan bread
© Getty images

Zutaten:

  • 450 g Mehl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 25 g Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen oder den Knethaken einer Küchenmaschine vermengen, bis ein gleichmässiger Teig entsteht. Die Schüssel mit einem Handtuch abdecken und den Teig 45 Minuten ziehen lassen. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte auswallen und in zwei gleichgrosse Fladen formen. Die Fladen bei 220 Grad für circa 20 Minuten backen. 

Auch interessant