Style × Bulgari Welches Sujet ist euer Favorit?

Die Idee: Style und Bulgari liessen neun aufstrebende Künstler den B.Zero1 Design Legend nach ihrer eigenen Ästhetik und Intuition in jeweils ein Sujet übersetzen. Ihr stimmt ab, welche Arbeit am 4. Mai mit 5000 Franken prämiert wird – und könnt dabei mit etwas Glück einen B.Zero1 Design Legend von Bulgari gewinnen
Style × Bulgari Douglas Mandry
© Douglas Mandry

Douglas Mandry

Style: Wer bist du?
Douglas Mandry: Douglas Mandry, geboren 1989. Ich habe einen Abschluss in Fotografie der ECAL. Ich lebe und arbeite in Zürich und Paris, springe von Ausstellungen zu kommerziellen Jobs.

Was war deine Inspiration? 
Ich habe mich am Ursprung des Rings orientiert  Zaha Hadid hat das Schmuckstück dem Kolosseum in Rom nachempfunden. Also habe ich eine 3D-Version des Kolosseums mit dem von ihr designten Ring fusionieren lassen. Für mich verbinden sich in dieser Arbeit Vergangenheit und Zukunft in einem Objekt.

Wie und wo hast du die Idee umgesetzt?
Heutzutage kann jeder mit seinem Smartphone 3D-Modelle scannen und ins Web stellen. Ich habe einfach das vom Kolosseum heruntergeladen und am Computer mit dem Foto des Rings zusammengebracht, das ich in meinem Studio geschossen habe.

Was fasziniert dich an Fotografie?
Ich mag den Gedanken, dass sie dich durch die Zeit reisen lassen kann. Du kannst Erinnerungen auf ein Foto projezieren, oder auch eine Art Virtual Reality damit schaffen. 

Wer ist dein Vorbild?
Einen einzelnen Favoriten habe ich nicht. Aber ich schätze Leute, die sich der Bedeutung von Bildern in der Gesellschaft bewusst sind und verstanden haben, wie viele Fotos jeden einzelnen Tag produziert werden.

Was ist dein wertvollstes Schmuckstück?
Mein Ehering. Ein gedrehter, goldener Ring, der von Leen Heyne gefertigt wurde, einem sehr talentierten Goldschmied aus den Niederlanden

Ein Ring ist ein Symbol für Unendlichkeit: Macht ein Foto den Moment ewig oder zeigt es im Gegenteil seine Vergänglichkeit erst recht?
Tatsächlich beides. Und genau das macht Fotografie so magisch.

Ändert ein Wettbewerb deine Herangehensweise ans Motiv?
Der Wettbewerb hat mir die Möglichkeit gegeben, meine eigene Idee um eine bestimmte Bedingung – den Ring – herum auszuarbeiten. In diesem Fall habe ich versucht, meine künstlerische Erfahrung mit dem Konzept hinter dem B.Zero1 Design Legend zu vereinen. 

Hast du einen Rat für Hobby-Fotografen und Amateure?
Achtet darauf, dass Köpfe und Hände nicht angeschnitten sind, nicht unter direkter Sonneneinstrahlung fotografieren, Betrunkene sind keine guten Motive, und – ganz wichtig – habt Spass an der Sache.

Sind Filter für dich ein Tabu?
Definitiv nicht!

Hier geht es zu den Arbeiten der anderen Teilnehmer des Wettbewerbs >

Hier geht es zum Voting >

Auch interessant