Style Weekend Glasgow Awrite!

Glasgow grüsst mit opulenter Architektur, traditionellem schottischem Essen und viel Kultur.
Collage zu Glasgow
© Jalag Syndication; Gettyimages; SI Style

Hier verweilen wir in Glasgow gerne.

SCHLAFEN 
1 Hotel du Vin
Im angesagten Westend liegt dieses luxuriöse Boutique-Hotel im von Bäumen umsäumten viktorianischen Gebäude. Jedes der 49 Zimmer ist heimelig und very british. DZ ab Fr. 300.–.
hotelduvin.com

2 15
Ein Juwel unweit vom Zentrum. Im schönen Bed and Breakfast stimmt einfach alles: vom herzlichen Service bis zum Preis. Einer der coolsten Orte, um im Vereinigten ­Königreich zu übernachten. DZ ab Fr. 149.–.
15glasgow.com

ESSEN & TRINKEN
3 Ubiquitous Chip
Schottische Küche auf höchstem Niveau. Wer sich traut, macht es den Einheimischen nach und bestellt Haggis, eine Spezialität aus Schafsinnereien.
ubiquitouschip.co.uk

4 crabshakk
Mehr Meer geht nicht: Auf drei Stockwerken werden frischer Hummer, Jakobsmuscheln und Austern serviert, deren Genuss ein Glas Champagner krönt.
­crabshakk.com

5 Cup Tea
Unweit zahlreicher Einkaufmöglichkeiten im kosmopolitischen Westend bietet dieses gemütliche Café jeden Tag frische Scones und über sechzehn Cup-Cake-Sorten, etwa After Eight oder unser Favorit Salted Caramel.
cupglasgow.co.uk

6 the corinthian club
1842 von David Hamilton errichtet, gehört das imposante Gebäude heute zu den am aufwendigsten gestalteten in der grössten Stadt des Landes – aussen wie innen. Es beherbergt eine Brasserie, Bars, einen Klub und ein Casino und ist der Treffpunkt. Traditionell: der Afternoon-Tea.
thecorinthianclub.co.uk

KULTUR & BUMMELN
7 Gallery of Modern Art
In dem ehemaligen Wohnhaus von William Cunninghame logierten schon eine Bank und die ­Handelsbörse, bevor es zu einem der wichtigsten Museen für zeit­genössische Kunst in Grossbritannien wurde.
glasgowlife.org.uk

8 Cruise Store Das Traditionshaus zeigt sich gar nicht verstaubt: Anspruchsvolle Kunden kommen auf ihre Kosten – Frauen wie Männer. Zwar ist nichts billig, aber die namhafte Designermode – von Balmain bis Versace – wird durch erschwingliche Zweitlinien ergänzt.
cruisefashion.co.uk

Auch interessant