Unsere Favoriten 10 Ideen, wie aus dem Balkon eine Traumoase wird

Der Sommer ist da! Und wir machen es uns draussen gemütlich. Selbst kleine Stadtbalkone können mit wenigen Handgriffen in lauschige Refugien verwandelt werden.
Balkon mit Hortensie und Bistrot-Tisch
© gettyimages

Balkonidylle mit Bistrotisch und rosa Hortensien.

Laternen
Kerzen zaubern immer eine besondere Atmosphäre. Auf dem Balkon stelle unterschiedlich grosse Laternen auf, die sehen auch tagsüber hübsch aus. Schöne Modelle finde ich zum Beispiel bei Harrison Spirit bei mir um die Ecke.
- Nina Huber, Kulturredaktorin

Bambus
Bambus in Töpfen finde ich besonders schön auf der Terrasse oder dem Balkon. Er ist pflegeleicht, sieht schön aus und rauscht so wunderbar im Wind. Das vermittelt sofortiges Feriengefühl!
Nina Rinderknecht, Modeassistentin

Plankenboden
Anfangs letzter Sommersaison habe ich den Boden meiner Terrasse machen und flächendeckend einen Plankenboden legen lassen. Die gerillten Holzlatten mit dünnen Zwischenräumen verströmen ein Badi-Flair. Und das Eschenholz schmeichelt den blutten Füssen. Fühlt sich gut an, sieht gut aus und ist herrlich pflegeleicht. Grosser Aufwand, aber auch grosse Wirkung. Und laut dem Gärtner, der die Lättli verlegt hat, hälts jahrelang. Wer nicht wie ich zwei linke Hände hat, bringt so einen Plankenboden auch selber zustande, alles dazu gibts im Baumarkt.
Anita Lehmeier, Leitung Text/Magazin

Ein üppiger Blätterwald
Gekauft hatte ich mir meine Hortensien und eisblauen Iris einst, weil ich einen atemberaubend schönen Nachbarn hatte. Abends, über den Balkon gelehnt, gossen wir stundenlang unsere Sprösslinge, tauschten Tipps aus und sassen Ende Sommer bei einem Glas Wein, im lauschigen Blätterwald. Ausgezogen ist er trotzdem, die Pflanzen haben’s überlebt.
Susanne Märki, Bildredaktion

Balkonboden
Der graue kalte Betonboden auf meinem Balkon war wenig einladend. Zuerst  überlegte ich mir, einen grünen Kunstrasen zu verlegen, fand jedoch die Polyesterstruktur zu wenig einladend, um barfuss darauf zu gehen. Über eine Freundin erfuhr ich, dass Ikea neu in diesem Jahr Bodenroste in diversen Materialien und Farben im Sortiment hat. Ich entschied mich für das Holzmodell «Runnen». Das Verlegen ging blitzschnell, und auf einmal sah der Balkon richtig wohnlich und sehr einladend aus – unser Kater Thor fühlt sich nun als König unseren neuen/alten Balkons.
Ralf Jost, Leitung Bildredaktion

Sichtblende
Wer eine Sichtblende oder einen Windschutz braucht, wird bei Tchibo Saison um Saison fündig. Sie sind crème-weiss, schauen aus wie Baumwolle, sind aber wasser- und schmutzabweisend und kosten Fr. 39.95.–.
Richard Widmer, Modechef

Vogelhaus
Mein nächstes Vorhaben: ein Vogelhaus bauen. Weil Kräuter hab ich schon.

- Andy Läber, Grafiker
 

Grill
Nun gut, wirklich «schön» ist so ein Grill ja nicht unbedingt. Umso schöner aber die ganzen Köstlichkeiten, die sich darauf zubereiten lassen. Drum: Ein guter Balkon kommt mit Grill! Denn, ganz ehrlich, der langweilige Gurkensalat wird auch mit Blick auf die liebevoll aufgereihten Kräuter-Töpflein nicht besser… 
Kristin Müller, Moderedaktorin

Farbiger Outdoor-Teppich
Auf kunterbunten Balkone mit farbigen Kissen, einer Vielfalt an Blumenbeeten, Liegestühlen und allerlei Balkon-Accessoires verbringe ich gemütliche Sommertage am liebsten. Wer nicht mit einem hübschen Balkonboden gesegnet ist, kann mit einem bunten Outdoor-Teppich zusätzliches Sommerflair versprühen. Ob wild gemustert (Vorsicht vor dem Overkill) oder dezent und grafisch – schöne Modelle gibt's zum Beispiel bei Pfister oder im Onlineshop Westwing.
Charlotte Fischli, Volontärin

Kissen und Decken
Ein Balkon muss für mich vorallem eines sein: ein gemütlicher Rückzugsort, wo ich sonnenbadend ganze Sonntage oder auch mal eine Tropennacht verbringen kann. Ganz wichtig ist darum ein bequemer Liegeort, am liebsten mit ganz vielen grossen Kissen und Decken. Schöne Exemplare gibt es zum Beispiel bei cotewestliving.ch.
Laura Catrina, Moderedaktorin

Auch interessant