Unsere Favoriten Most Instagram-worthy Motive

Bei welchen Sujets fliegen uns auf Instagram die Herzen zu? Wir von der Redaktion Style verraten unsere Hits.
Frühstück im Bebek
© Charlotte Fischli

Frühstückarrangements gefallen, hier vom Restaurant Bebek, Zürich.

Frühstücksarrengements … immer noch
#Foodporn ist ja gemäss diversen Quellen «very 2015». Find ich auch. Die Instagram-Community scheint ihn aber noch immer zu lieben: Posts vom Kaffee (inklusive #LatteArt, versteht sich), luftigen Riesen-Croissants (#YouDidNotEatThat) sowie von Açai- bzw. Smoothie-Bowls (#SoHotRightNow) kriegen – zumindest auf meinem Profil – immer noch die meisten Likes. Da können nicht mal meine #ManCrushMondays mit Brad Pitt oder Lucky Blue Smith mithalten. Urgh.
Charlotte Fischli, Moderedaktorin

Sonnenuntergänge
Das Farbenpracht-Motiv zu fotografieren hat – neben Unmengen an Likes – den Vorteil, dass man dabei nichts und wirklich einfach nichts (!!!) falsch machen kann. Ein wenig auf einen geraden Horizont achten und fertig… Mutter Natur erledigt den Rest.
Rahel Zingg, Redaktionsassistentin

Katze
Leider muss ich es zugeben: eine Busle. Diese dämlichen Kätzchen oder besser diese armen, Instagram-wehrlosen Geschöpfe, die den Jöööhh-Effekt garantiert auslösen und eine Milliarde Likes generieren …
Richard Widmer, Fashion Director

Stars
Wer selbst keiner ist, kann nur hoffen, einen Sportler oder Schauspieler, ein Musiker oder ein Model vor die Linse zu kriegen, oder sich gar mit einem von ihnen ablichten zu lassen. Mutig sein, das schenkt ein.
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

Freakshakes
Bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich unwissend welche hochlud, wusste ich gar nicht, dass sie existieren. Ich fand die turmhohen opulenten Milkshakes, mit denen auf das Überleben des Wochenanfangs angestossen wurde, nicht mal sonderlich ansprechend, repostete sie aber mit Original-Caption. Die perversen Kalorienbomben, alias #freakshakes, bescherten mir rund 1800 Likes und eine kleine Schar zuckerhungriger Follower mehr. Verrückte Welt.
Linda Leitner, Redaktorin Style Weekly

Schnee
Es mag daran liegen, dass der Schnee diese Saison so lange auf sich warten liess. Als er dann kam und ich ihn in allen Formen auf Instagram zeigte, entlockte das den Unterländern, die meinem Account folgen, die meisten Likes. Besonders an Tagen unter der Woche, wenn sich der Schnee oberhalb der Nebeldecke in seiner glorreichsten Form präsentiert, die Follower selber leider im Grau sitzen. Ich werde daran denken, wenn aus milderen Gefilden die ersten Frühlingsblumen gepostet werden, während wir in den Bergen noch im ewigen Winter verharren.
Priska Hofmann, Managing Editor & Head of Digital

#Architektur
Mein Mann, ein Instagram-Neuling, hat es mir in den Ferien vorgemacht. Während ich mit den schönsten Naturbildern aus dem Oman punkten wollte, postete er eher unspektakuläre Häuser und versah sie mit dem Hashtag arabianarchitecture. Er hatte in nullkommanichts unzählige Likes. Also kommt es doch mehr auf die (zielpublikumgerichteten) Hashtags als aufs Sujet an, habe ich daraus gelernt.
Nina Huber, Redaktorin

Der arrangierte Coffeetable
Was daran so aufregend ist kann ich mir nicht erklären, aber Coffeetables, Sideboards oder Kommoden mit einem akkurat ausgerichteten Stillleben scheinen jeden Tag aufs Neue zu begeistern. Notwendige Protagonisten: gestapelte Zeitschriften – wenn möglich aus einer Farb-Familie – eine Diptyque Duftkerze, eine Vase mit grünen Hortensien und/oder Sukkulenten, zwei bis drei Schmuckstücke und – wer mag – arrangiert noch den Lieblings-High-Heel dazu (wer hat den schliesslich nicht auf dem Sideboard verstaut, richtig?), fertig ist ein Motiv, das garantiert mit diversen Doppelklicks belohnt wird …
Laura Scholz, Digital Director

Sex Sells
Daher schadet es nie, etwas Haut zu zeigen. Sei das jetzt etwas Bein oder Dekolleté, es bringt garantiert Likes ein.
Nina Rinderknecht, Freie Redaktorin

Selfies
Obwohl (oder weil?) ich selber nie und nimmer ein Selfie auf Instagram platzieren würde, amüsiert es mich zu sehen, wie sich andere – Stars und Sternchen, Freunde und Bekannte – mit ihren narzisstischen Bildern gegenseitig lobhudeln.
Laura Catrina, Senior Fashion Editor

Auch interessant