Unsere Favoriten Die zehn schönsten Orte für ein romantisches Date

Der Valentinstag steht vor der Tür. Und wir verraten, wo das Rendez-vous (unserer Meinung nach) am romantischsten wird. 
The Dolder Gran, Zürich
© Heinz Unger

Mit dem Traumprinzen ins Märchenschloss – oder ins Spa des Dolder Grand in Zürich.

Bebek-Bar
Die Rosenbar auf der ersten Etage des Restaurants Bebek in der Kalkbreite ist dank des wunderschönen Teppichs eine Augenweide. Hier teile ich meine Mezze gerne mit jemandem.
bebek.ch

Samuel Haitz, Modeassistent

Schiff ahoi
Eine Schifffahrt mit selbst mitgebrachtem Picknick. Ob im Winter oder Sommer ist egal, ein bleibendes Erlebnis ist es allemal, zum Beispiel als Überraschung nach der Arbeit.
zsg.ch
Richard Widmer, Fashion & Style Director

Ristorante Bindella
Wenn man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr zunimmt, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten, soll Romantik nicht nur zum Valentinstag zelebriert werden, sondern das ganze Jahr hindurch. Also mit dem Partner ein gemeinsames Lieblingslokal (bei meinem Mann und mir ist es das Bindella In Gassen am Samstagnachmittag) definieren und sich regelmässig dort verabreden und die gemeinsame Zeit geniessen.
bindella.ch
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

Day Spa im Dolder Grand Hotel
Für das Date am Valentinstag: ein Traum an Treatments, Architektur, Design und Verwöhntwerden. Für den Teuersten soll ja schliesslich nichts zu teuer sein.
thedoldergrand.com
Susanne Märki, Bildredaktion

So tun als ob man in Paris wäre…
… indem man Moules et Frites isst. In Zürich in einem Klassiker wie der Brasserie Lipp, oder der Brasserie Louis (da kann man in der lauschigen Tina Bar im 1. Stock den Abend noch gebührend beschliessen), oder, wenn das Date an einem Samstag stattfindet, im Des Amis. Noch besser: Treffpunkt Perron, wo der TGV nach Paris steht.
Priska Hofmann, Managing Editor & Head of Digital

Café Lang
In dem Kaffeehaus sitzt man auf eleganten, gestreiften Bänken und blickt direkt auf das bunte Treiben auf dem Limmatplatz. Ein wunderbarer Ort, an dem man sich sofort wie auf einer innerstädtischen Insel wähnt. Läuft das Date gut, kann man danach noch ganz romantisch der Limmat entlang spazieren ...
cafelang.ch
Rahel Zingg, Volontärin

Raus!
Klassische Romantik finde ich irritierend, jemandem steif gegenüber zu sitzen im wahrsten Sinne des Wortes schweisstreibend. Sofern es sich beim Date also nicht um jemanden handelt, den man eh schon in- und auswendig kennt: Schleift euch raus ins Freie und unternehmt etwas, das wenig Sitzen involviert. Curling? Bowling? Schlitteln? Tandem-Fahren? Passt alles!
Kristin Müller, Moderedaktorin

Den Sternen so nah
Die Vollfett-Version für ein romantisches Date zu Valentin: rosé Champagner und Austern in der Jules-Verne-Bar, hoch über den Dächern von Zürich, Eingang Brasserei Lipp, danach fürs Stardust-Feeling in die Sternwarte Urania. Jeweils donnerstags-, freitags- und samstagabends um 20 Uhr finden dort öffentliche Führungen statt.
jules-verne.ch   
urania-sternwarte.ch
Anita Lehmeier, Leitung Text/Magazin

Auf die Skipiste
Vor vielen Jahren verabredeten sich mein Mann und ich zu einem unserer allerersten Dates bei der Gondelstation Weglosen im Hochybrig. Es hatte zuvor stark geschneit und wir fanden den ganzen Tag Pulverschneehänge, in die wir eine neue Spur setzen konnten. Es war unglaublich romantisch. Deshalb wollten wir das unlängst wiederholen, brachten unser Baby in die Obhut der Grosseltern und gönnten uns einen Skitag zu zweit. Gut, wir waren nicht ganz allein auf der Piste, aber Augen hatten wir nur für uns.
Nina Huber, Redaktorin

... und für alle ohne Date:
Kinoticket für «50 Shades Darker» kaufen, zurücklehnen, Glacé schlecken und den Anblick von Jamie Dornans Adoniskörper geniessen. Boyfriend who?
Charlotte Fischli, Moderedaktorin

 

Auch interessant