Foodblogger stellen ihre Lieblingsrezepte vor 3 vegetarische Frühlingsgerichte zum Nachkochen

Endlich ist der Frühling da! Das macht Lust, auch in der Küche mal etwas Neues auszuprobieren. Deswegen stellen wir in unserer neuen Serie Lieblingsrezepte von erfolgreichen Schweizer Foodbloggern vor.

Grün, frisch und unverarbeitet, aber auch mal eine kleine Sünde hier und da – so isst es sich entspannt und ausgewogen. Schweizer Foodblogger wissen das besonders gut und teilen ihre liebsten Rezepte für den Frühling mit uns, egal ob herzhaft, süss oder irgendwo dazwischen. Diese Woche stellen Livia Bass von Simple and More, Jeanette Ruh von Jearuh und Doris Flury von Mrs Flury vegetarische Gerichte vor, die uns sofort das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. 

Couscous-Salat mit Datteln & Granatapfelkernen

Couscous-Salat mit Datteln & Granatapfelkernen von Livia Bass von Simple and More
© Simple and More

Schlicht und unkompliziert, aber immer mit dem gewissen Twist: Das macht Livias Blog Simple and More aus. Neben vielen Lifestyle- und Mode-Themen teilt die Schweizerin auch leidenschaftlich gern Rezepte mit ihren Lesern. Die Kreation aus Couscous, Datteln und Granatapfelkernen schmeckt frisch, leicht orientalisch und lässt sich super vorbereiten, daher: der ideale Büro-Lunch. 
Hier geht es zum Rezept für den office-tauglichen Salat >

Cremige Polenta mit Spargel-Gemüse

Cremige Polenta mit Spargel-Gemüse von Doris Flury von Mrs Flury
© Mrs Flury

Endlich ist wieder Spargelzeit! Doris vom Foodblog Mrs Flury lässt sich das nicht zweimal sagen und serviert zum Frühlingsgemüse eine cremige Polenta. Möglichst einfach und gesund, so dass jeder ihre Rezepte nachkochen kann – das ist der Anspruch der Baslerin an ihre Kreationen. Kein Wunder, ist sie die zweiterfolgreichste Foodbloggerin der Schweiz! 
Hier geht es zum Rezept für die Polenta >

Himbeer-, Randen- & Choc-Smoothie

Himbeer, Randen & Choc Smoothie von Jeanette Ruh von jearuh
© Jearuh

Nicht wirklich ein Gemüse-Fan? Wir schlagen vor, diesem Smoothie mit Randen noch eine Chance zu geben. Jeanette Ruh zeigt auf ihrem Blog Jearuh jede Menge der Vitaminbomben aus dem Mixer. Die pinke Variante ist unser Favorit, weil sie durch die Avocado wunderbar cremig wird, nach Frühling schmeckt und  ja, das Topping aus Schoggipulver spielt eventuell auch eine gewisse Rolle. 
Hier geht es zum Rezept für den Himbeer-Randen-Smoothie >

Auch interessant