Was ist aus Zombies und Gespenstern geworden? Zu Halloween gehen wir dieses Jahr als Influencer

Eigentlich ging’s am 31. Oktober mal um Grusel und Horror. Verkleidungen als Hexe, Gespenst und Untoter standen hoch im Kurs. Dann wurde der Feiertag sexy und die Kostüme kürzer. Jetzt ist das Fest hip und die Outfits … albern!
Kim Kardashian im Yeezy-Look
© Instagram /kimkardashian

Kostüm-Vorbild Kim Kardashian im Yeezy-Look von Gatte Kanye West.

Ich geh als Influencer

Influencer-Kostüm von Urban Outfitters
© Urban Outfitters

… das ist aktuell der Vorsatz von vielen Urban-Outfitters-Kunden. Der Shop bietet einen Komplett-Look als Influencer – oder sollten wir sagen Kim Kardashian – an. Von der platinblonden Perücke bis zur Ton-in-Ton Kombination im Yeezy-Stil ist alles dabei, was das, naja, Influencer-Herz eben, begehrt. Bis auf das Smartphone. Das muss man selbst beisteuern.

Welche berühmten Personas sich noch als Kostümvorlage eignen? Wir machen drei Vorschläge.

Ariana Grande

Ariana Grande und Pete Davidson
© Getty Images

Pete Davidson und Ariana Grande in New York.

Wer gern so wenig Aufwand wie möglich betreibt, dem empfehlen wir 2018 den Signature-Look der «No Tears Left To Cry»-Sängerin. Denn dieser besteht aus vier einfachen Komponenten: einem übergrossen Sweatshirt oder einer oversized Zip-Jacke, die im besten Fall nur soweit zugezogen wird, dass eine Schulter ganz leger herausblitzt, Overkneestiefeln, Eyeliner und einem hohen Pferdeschwanz. Wer hat, bringt optional noch seinen blassen «Out of Bed»-Boyfriend mit. Und einen Lolli.

Meghan Markle

Meghan Markle und Prinz Harry
© Getty Images

Meghan Markle und Prinz Harry an einem Event in London.

Früher reichte ganz einfach der Satz «Ich geh als Prinzessin!», heute wollen wir das schon spezifizieren. Meghan Markle ist schliesslich dieses Jahr die Hoheit der Herzen und das soll man auch an unserem Kostüm erkennen. Nix also mit rosafarbenen Tülldress und Krone, wir schmeissen uns in Pumps, ein unifarbenes Kleid, am liebsten mit U-Boot-Ausschnitt, und halten nach der adäquaten Kopfbedeckung Ausschau. Noch kein Prinz in Sicht? Der geht spätestens in diesem royalen Aufzug ins Netz.

Hailey Baldwin

Hailey Baldwin
© Getty Images

Hailey Baldwin

Die berühmteste Verlobte 2018 ist wohl Hailey Noch-Baldwin-Bald-Bieber. Gut, dass auch sie einen Signature-Style hat. Und der besteht aus nur zwei Dingen: einem Scrunchie und goldenen Kreolen. Jap, der Rest spielt eigentlich kaum eine Rolle, kultivieren Hailey und Herzblatt Justin doch eh gerade den Hangover-Look. Vom Sweatsuit übers Blümchenkleid bis zur Crop-Top-Flanellshirt-Kombi ist also alles erlaubt – Hauptsache man sieht Scrunchie und Kreolen. Gut? Gut. 

Dann kann der 31. Oktober ja kommen. Wer in Sachen Deko up to date sein will, der verzichtet dieses Jahr übrigens auf’s Kürbis-Geschnitze und punktet stattdessen mit folgendem Trend >

Auch interessant